SEO-Blog

Ist SEO nur Google?


SEO-MeinungGoogle dominiert den Suchmaschinenmarkt weltweit - vor allem in Europa. Mit teilweise über 90 Prozent Marktanteil in manchen Ländern gibt es praktisch keine Konkurrenz. Heißt das, ein SEO kann alle anderen Suchmaschinen vernachlässigen - oder vergibt er dadurch wertvolles Potential?

 

Wer erfolgreich SEO betreiben will, muss nur für gute Platzierungen in Google sorgen. Stimmt diese Aussage? Überraschenderweise nicht. Zwar ist Google die mit Abstand größte und wichtigste Suchmaschine, dafür ist dort aber auch die Konkurrenz unter den Websitebetreibern am größten. Warum nicht auch andere Quellen in Betracht ziehen, die zwar weniger Besucher anlocken, dafür aber auch bessere Chancen bieten, einen guten Platz in den Trefferlisten zu erzielen?

Wenn wir einen Blick auf Deutschland werfen, stellen wir fest, dass dort Google zusammen mit den Portalen, die Suchergebnisse von Google anzeigen (T-Online, WEB.DE, GMX) weit über 90 Prozent des Suchemarktes dominiert. Es bleiben fünf bis acht Prozent für andere Anbieter. Dieser kleine Rest ist wiederum aufgeteilt auf verschiedene Dienste, von denen jeder einzelne bestimmte Herangehensweisen für die Suchmaschinenoptimierung erfordert (nimmt man einmal grundsätzliche Qualitätserfordernisse aus, die allgemein gelten sollten).

Was stört SEOs an Bing und Co.?

Was für viele SEOs ein Grund zur Vernachlässigung anderer Suchmaschinen neben Google sein dürfte, ist der zusätzliche Aufwand für die Nutzung deren spezifischer Werkzeuge. So bietet etwa die Bing Toolbox nützliche und interessante Funktionen ähnlich Googles Webmaster Tools. Die Bedienung unterscheidet sich jedoch und erfordert zusätzliche Arbeitsschritte. Bei anderen Suchmaschinen verhält es sich analog. Nun wird oft der zusätzliche Aufwand für den dabei entstehenden Nutzen als zu hoch angesehen, weil das Potential der anderen Suchmaschinen unterschätzt wird. Man darf jedoch nicht vergessen: Jeder kleine Erfolg ist ein kleiner Schritt in Richtung Ziel. Und das Ziel sollte nicht lauten: Platz xy in der Suchergebisliste bei Google, sondern Erhöhung der Visits um x Prozent, Erhöhung des Umsatzes um y Prozent und so weiter.

Bing und Co.: klein, aber oho

Den Beitrag, den kleine Suchmaschinen zur Erreichung dieser Ziele leisten können, darf man nicht unterschätzen. Wie eingangs erwähnt, ist hier zunächst einmal die Konkurrenz wesentlich niedriger als im Kampf um Google-Positionen. Dazu kommt die Tatsache, dass die Erfolgsrate eines Suchtreffers (ausgedrückt durch die Klickrate) beispielsweise in Bing und Yahoo höher ist als in Google. Dadurch wird ein Teil des Nachteils ausgeglichen, denen diese Suchmaschinen durch ihre geringeren Nutzerzahlen mitbringen.

Suchmaschinenoptimierung sollte zudem auch immer den Blick in die Zukunft enthalten. Wer kann schon genau sagen, ob Google auch noch in fünf Jahren die Nummer eins sein wird? Vielleicht zieht bis dahin einer der Widersacher vorbei. Wer dann vorgesorgt hat und dort entsprechend vertreten ist, hat zumindest einen deutlichen Zeitvorteil gegenüber den Mitbewerbern.

Fazit: Der Aufwand kann sich lohnen

Alles in allem lautet die Empfehlung, nicht vorschnell Möglichkeiten auszuschließen, welche der Suchmaschinenmarkt abseits von Google bietet. Ein scheinbar ungünstiges Kosten- / Nutzenverhältnis kann sich bei genauem Hinschauen als durchaus lukrativ erweisen. Und dies bedeutet nicht nur einen Nutzen für die zu optimierende Website, sondern es leistet auch einen kleinen Beitrag, die eingefahrenen Kräfteverhältnisse auf dem Suchemarkt ins Wanken zu bringen. Davon profitieren letztendlich alle.

SEO-Kalender

SEO-Glossar

 

SEO-News

IMAGE Google kürzt Snippets von VG Media-Verlagen
Mittwoch, 01. Oktober 2014
Der nächste Schachzug im Leistungsschutzrecht - dieses Mal von Google: Der Suchmaschinenbetreiber... Weiterlesen...
IMAGE Windows 10 mit integrierter Web- und Systemsuche
Mittwoch, 01. Oktober 2014
Das neue Windows 10 wird einige hilfreiche Verbesserungen enthalten. Dazu gehören unter anderem... Weiterlesen...

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

Politik

IMAGE Google auf Platz acht der Lobbyisten in den USA
Montag, 04. August 2014
Im ersten Halbjahr 2014 hat Google bereits fast zehn Millionen US-Dollar für Lobbyarbeit in den... Weiterlesen...

SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

Tel.: 06340/351-943

Sprecher auf

Auszeichnungen

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

Jetzt vernetzen

Blogszene

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Werbung

SEO-Kongresse mit Rabatt

SEOkomm 2014 Anmeldung

Rabatt-Code: SUEDWEST14

OMX 2014 Anmeldung

Rabatt-Code: SUEDWEST14

SEO-Themen

  7866
  7852
  7485
  7439
SEO
  7362
  7187
SEA
  7166
  7112
  7076
  7061
  7020
  6974
  6963
  6908
  6864
  6706
  6650
  6643
  6636
  6605
  6557
  1948

Login

Eine Auswahl bisheriger zufriedener Kunden und erfolgreich durchgeführter SEO-Projekte

 

Spar-Radar
Schöne Haare Karlsruhe
England-Insolvenz
Flintec IT GmbH

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Über SEO Südwest

SEO Südwest und Suchmaschinenoptimierung Christian Kunz. Mehr Infos

Bei Fragen zum Angebot und Dienstleistungen steht Ihnen das Kontaktformular zur Verfügung.

Datenschutz AGB Impressum Sitemap