HTTPSGoogle bietet in seinem Transparency Report jetzt eine neue Statistik, die zeigt, wie sich die Nutzung von HTTPS im Zeitverlauf verändert hat. Dabei wird deutlich, dass die verschlüsselte Übertragung von Webseiten weiter auf dem Vormarsch ist.

 

Den größten Anteil an HTTPS-Seiten aller Betriebssysteme hat derzeit ChromeOS. Dort werden inzwischen fast 70 Prozent aller geladenen Seiten verschlüsselt übertragen. Schlusslicht ist derzeit Android mit etwas mehr als 40 Prozent.

 

Google Transparency Report: HTTPS-Anteil nach Betriebssystemen

 

Die neue Statistik im Google Transparency Report zeigt einen deutlichen Anstieg des HTTPS-Anteils seit dem vergangenen Jahr.

Neben der verschlüsselten Übertragung bietet HTTPS weitere Vorteile wie zum Beispiel den Einsatz von Service Workers. Das sind Skripte, die im Browser-Hintergrund laufen, jedoch keine eigene Webseite benötigen. Auch Web Push-Benachrichtigungen und die HTML5 Geolocation-API zählen dazu.

Google arbeitet nach eigener Aussage weiter daran, die Migration hin zu HTTPS so einfach wie möglich zu machen. Zudem nennt das Unternehmen Beispiele großer Webseiten, die den Übergang ohne nennenswerte Rankingverluste geschafft haben.

Bei der Umstellung solle man auf die Integration von Anzeigen achten. Google-eigene Anzeigen aus AdWords, AdSense oder DoubleClick seien bereits auf HTTPS vorbereitet.

Google hat bereits vor einiger Zeit Tipps zur Migration auf HTTPS veröffentlicht.

 

Titelbild © jamdesign - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeigen

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen



SEO-Contest 2020





Verwandte Beiträge