LinkWenn die Seiten einer Website über mehrere interne Links erreichbar sind, wählt Google den relevantesten Ankertext aus, um den Kontext der verlinkten Seite zu verstehen.

Es ist normal und unproblematisch, wenn Seiten auf einer Website über mehrere und verschiedene interne Links verbunden sind. Neben Links aus der Navigation bzw. aus dem Menü können zum Beispiel weitere Links aus dem Text von Artikeln gesetzt werden.

Google wertet in diesem Fall den relevantesten Ankertext unter den verschiedenen Links aus und nutzt diesen für die Bewertung des Kontexts der betreffenden Seite, wie Johannes Müller im Webmaster-Hangout vom 18.4. erklärte. Dabei muss nicht unbedingt der erste bzw. der am weitesten oben befindliche Link zum Zuge kommen.

Auch bei internen Links ist es also wichtig, auf aussagekräftige und relevante Ankertexte zu achten. Das hilft Google bei der Einordnung der Seiten und kann sich positiv auf das Crawlen, das Indexieren und letztendlich auch auf die Rankings auswirken.

 

Titelbild: Copyright Tobias - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden