Google-RezeptionGoogle ist beim Erkennen bezahlter Links offenbar auf Unterstützung seiner Nutzer hingewiesen. Diese Unterstützung kann auch unfreiwillig erfolgen, was ein aktuelles Beispiel zeigt.

Der Kauf von Backlinks verstößt gegen Googles Webmaster-Richtlinien. Google ist deshalb daran interessiert, Websites zu erkennen, die Links verkaufen, um die von diesen Seiten ausgehenden Links nicht mehr zu berücksichtigen.

Allgemein wird davon ausgegangen, dass Googles Fähigkeiten zum Aufdecken unnatürlicher Links inzwischen recht gut ausgebildet sind. Dennoch genügt das offenbar noch immer nicht für eine flächendeckende Aufklärung.

Dass Google nach wie vor auf externe Unterstützung zum Erkennen bezahlter Links augewiesen ist, zeigt ein aktuelles Beispiel. Gary Illyes von Google hatte sich vor wenigen Tagen über Twitter bei einem Nutzer für das Zusenden einer Liste von 700 Links bedankt, die angeblich von Linkverkäufern stammen. Google habe dann laut Illyes dafür gesorgt, dass die Links von diesen Websites entwertet wurden.

Interessant ist der Umstand, dass der Nutzer die Linkliste offenbar nicht gesendet hatte, um Spam zu melden, sondern tatsächlich die Absicht hatte, Links zu verkaufen. Dieser Schuss ist aber nach hinten losgegangen:

 

Gary Illyes von Google bedankt sich für Nennung bezahlter Links

 

Merke: Wer Links verkaufen möchte, sollte dafür sorgen, dass das Angebot nicht bei Google landet.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden