URLDie URLs einer Website sollten so einfach wie m├Âglich aufgebaut sein. Es kann aber F├Ąlle geben, in denen komplexe URLs ben├Âtigt werden, zum Beispiel f├╝r das Tracking. Ist es in einem solchen Fall legitim, Google andere URLs anzuzeigen als den Nutzern?

URLs sind nach wie vor der Schl├╝ssel zu den Inhalten im Web. Die einzelnen Seiten einer Website und auch die auf ihnen vorhandenen Ressourcen wie Bilder, Videos, JavaScript und CSS sollten unter eindeutigen URLs erreichbar sein. Das erleichtert sowohl den Abruf der Seiten im Browser als auch das Crawlen der Inhalte durch die Suchmaschinen.

URLs k├Ânnen aber auch recht komplex werden, etwa dann, wenn zus├Ątzliche Parameter hinzugef├╝gt werden, um beispielsweise Sortierungen von Inhalten vorzunehmen oder ein Tracking durchzuf├╝hren. Durch solche Erweiterungen kann die Menge der zu crawlenden URLs stark ansteigen.

W├Ąre es in einem solchen Fall in Ordnung, Google andere URLs anzuzeigen als den Seitenbesuchern? Diese Frage stellte ein Nutzer per Twitter. Er schrieb dabei von "URL Cloaking". Cloaking ist eine Technik, die gegen Googles Webmaster-Richtlinien verst├Â├čt. Cloaking sorgt daf├╝r, dass die Nutzer einer Webseite andere Inhalte zu sehen bekommen als die Crawler der Suchmaschinen.

Von URL Cloaking kann in diesem Fall aber nicht die Rede sein, denn darunter wird etwas anderes verstanden, n├Ąmlich das Laden einer Website unter einer bestimmten URL, wobei weitere Inhalte per Frame nachgeladen werden. Auf diese Weise bleibt die aktuelle URL immer im Browser sichtbar, und man merkt nicht, von welchen URLs die angezeigten Inhalte stammen.

Auch wenn es sich im beschriebenen Fall also nicht um URL Cloaking im engeren Sinne handelt, stellt sich die Frage, ob dies f├╝r Google in Ordnung ist. Johannes M├╝ller antwortete darauf nur: "Verwendet einfach saubere URLs und macht es nicht noch komplizierter."

 

Darf man Google andere URLs zeigen als den Nutzern? 

 

Auch wenn dies keine direkte Antwort auf die Frage ist, l├Ąsst sie sich wohl so interpretieren, dass einheitliche und m├Âglichst einfache URLs verwendet werden sollten. Eine Unterscheidung zwischen den Nutzern und Google ist nicht ratsam.

 

Titelbild: Copyright Photoco - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie ben├Âtigen Beratung f├╝r Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelver├Âffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unz├Ąhligen Verlagen und Bloggern und k├Ânnen daher auf ├╝ber 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelpl├Ątze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

F├╝r jede Artikelver├Âffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 W├Ârtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





Verwandte Beitr├Ąge

SEO-Newsletter bestellen

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden