Google-NewsGoogle zeigt ab jetzt einen Hinweis an, wenn davon auszugehen ist, dass eine Webseite auf dem verwendeten Gerät nicht richtig dargestellt werden kann und will damit auch einen Anreiz zur Nutzung von Standardtechnologien geben.

Laut einem aktuellen Beitrag im Webmaster Central-Blog will Google nun in solchen Fällen Warnhinweise auf den Suchergebnisseiten anzeigen, wenn davon auszugehen ist, dass eine Webseite auf dem aktuell verwendeten Gerät nicht richtig dargestellt werden kann. Besteht eine Webseite beispielsweise hauptsächlich aus Flash-Elementen, ist sie auf iOS-Geräten und Geräten ab Andorid 4.1 nicht verwendbar.

Google-Hinweis, wenn eine Seite auf einem Gerät nicht richtig dargestellt werden kann

Damit eine möglichst breite Palette an Geräten unterstützt werden kann, empfiehlt Google Technologien wie HTML5 und Responsive Design. Es gibt eigens einen Leitfaden mit den zugehörigen Grundlagen mit dem Namen Web Fundamentals.

 

Bild: Google

 


Von Christian Kunz+ Mehr Informationen hier