PenguinGoogle hat am Freitag mit dem Ausrollen von Penguin 3.0 begonnen. Bereits im Vorfeld war spekuliert worden, dass noch in diesem Jahr ein Update zu erwarten sei. Google selbst hat das Update best├Ątigt.

Das neue Penguin-Update wird derzeit ausgerollt. Sp├Ątestens nach Ank├╝ndigungen von Googles John Mueller im September war mit einem neuen Penguin-Update noch in diesem Jahr gerechnet worden. Das aktuelle Penguin-Update tr├Ągt die Versionsnummer 3.0. Wie gro├č die Auswirkungen sein werden, wird man erst in einigen Tagen absch├Ątzen k├Ânnen, doch berichten bereits jetzt einige SEOs von sichtbaren ├änderungen an den Suchergebnissen.

Es wird erwartet, dass Google mit diesem Update in der Lage sein wird, zuk├╝nftig h├Ąufigere Aktualisierungen von Penguin durchzuf├╝hren - ├Ąhnlich der letzten Aktualisierung des Panda-Updates. Gerde f├╝r diejenigen, die nach dem letzten Penguin-Update im Oktober 2013 ihre Links aufger├Ąumt haben, ist das aktuelle Update spannend, weil sich jetzt zeigt, ob die Ma├čnahmen von Erfolg gekr├Ânt sind.

Das Penguin-Update dient vor allem dazu, Seiten mit fragw├╝rdiger Linkstruktur zu erkennen und abzuwerten - im Gegensatz zu den Panda-Updates, die vor allem auf die Inhalte der Seiten abzielen. Das letzte Penguin-Update liegt mehr als ein Jahr zur├╝ck. Diese Penguin-Updates gab es bisher:

  1. Penguin 1.0 am 24.4.2012
  2. Penguin 1.1 am 26.5.2012
  3. Penguin 1.2 am 5.10.2012
  4. Penguin 2.0 am 22.5.2013
  5. Penguin 2.1 am 4.10.2013
  6. Penguin 3.0 am 17.10.2014

Update: Nach Aussage von Pierre Far (Google) betrifft Penguin 3.0 weniger als ein Prozent aller englischsprachigen Suchanfragen in den USA. Er best├Ątigt, dass das Update vor allem denjenigen helfe, die seit dem letzten Penguin-Update schlechte Links aussortiert haben und Seiten mit neu entdecktem Spam abwerten solle. Es handele sich um einen langsamen weltweiten Rollout, so dass die Auswirkungen m├Âglicherweise erst in den kommenden Wochen sichtbar werden k├Ânnten.

Bild ┬ę julien tromeur - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie ben├Âtigen Beratung f├╝r Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelver├Âffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unz├Ąhligen Verlagen und Bloggern und k├Ânnen daher auf ├╝ber 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelpl├Ątze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

F├╝r jede Artikelver├Âffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 W├Ârtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





Verwandte Beitr├Ąge

Google: Core-Update ist nicht wie Panda

Das aktuelle Google Core-Update ist nicht mit fr├╝heren Panda-Updates zu vergleichen. Dennoch gilt weiterhin die Empfehlung, die Checkliste f├╝r Panda-Updates als Ansatzpunkt f├╝r Website-Optimierungen...