USA und NordkoreaDer Film "The Interview" ist auf Google Play zu sehen. Damit will Google ein Zeichen für die Meinungsfreiheit setzen.

Um den Film "The Interview" hatte es in den letzten Wochen viele Schlagzeilen gegeben. In der Komödie mit den Hauptdarstellern James Franco und Seth Rogen geht es um einen Mordkomplott der CIA gegen Nordkoreas Staatsoberhaupt Kim Jong-un.

Aus Nordkorea hatte es Proteste gegen den Film gegeben. Im November 2014 wurde Sony Pictures Entertainment, das den Fim produziert hatte, dann Opfer eines Hackerangriffs, bei dem interne Informationen entwendet wurden. Es wurde gefordert, dass The Interview nicht gezeigt werden solle, um eine Veröffentlichung der Informationen zu vermeiden. Dennoch entschied man sich dazu, den Film aufzuführen. Inzwischen ist er in über 300 Kinos in den USA angelaufen und erfreut sich einer hohen Nachfrage.

Nun hat sich auch Google dazu entschieden, The Interview zu zeigen. Verfügbar ist der Film auf Google Play und YouTube Movies, und zwar als Verkaufs- und Leihversion. Der Preis für die Leihversion beträgt rund sechs, der für die Kaufversion ca. 13 Dollar. Derzeit ist der Film jedoch in Deutschland noch nicht verfügbar.

Google will damit nach eingener Aussage ein Zeichen setzen und es nicht "einer Handvoll Leute überlassen, über die Meinungsfreiheit in einem anderen Land zu entscheiden".

Angeboten wird der Film auch auf Xbox Video Customers und auf www.seetheinterview.com.

 

Bild © pixs:sell - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen