SpaceXMission CRS-7 ist gescheitert. Die Falcon 9-Rakete des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX von Elon Musk ist explodiert. Die glücklicherweise unbemannte Rakete sollte Nachschub zur internationalen Raumstation ISS bringen.

Um 16.33 Uhr mitteleuropäischer Zeit twitterte das Unternehmen SpaceX diese Nachricht: The vehicle experienced an anomaly on ascent. Team is investigating. Updates to come. Kurze Zeit später dann das: Falcon 9 experienced a problem shortly before first stage shutdown. Will provide more info as soon as we review the data.

Inzwischen steht fest, dass die Falcon 9-Rakete explodiert und abgestürzt ist. Falcon 9 ist eine wiederverwendbare Raketenstufe, mit der Nutzlasten ins All transportiert werden können. Für das Jahr 2017 ist eine bemannte Mission mit dem Raumschiff Dragon V2 geplant. Zudem wird eine leistungsfähigere Raketenstufe mit dem Namen Falcon Heavy entwickelt, mit der auch militärische Lasten transportiert werden sollen.

Die NASA will eine Pressekonferenz einberufen. Diese findet frühestens um 12.30 Eastern Time statt, also um 17.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Dann wird es weitere Hintergründe zur Absturzursache von Falcon 9 geben.

Update von 17.49: Offenbar gab es einen Überdruck im Tank für den flüssigen Sauerstoff. Wörtlich heißt es: There was an overpressure event in the upper stage liquid oxygen tank. Data suggests counterintuitive cause.

 

Titelbild: SpaceX

 

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich