Flagge der SchweizAm gestrigen Dienstag hat der Schweizer Nationalrat die eidgenössische Bundesregierung mit einer gesetzlichen Regelung der Netzneutralität beauftragt. Damit sollen eine Beeinflussung durch Provider ausgeschlossen und Informationsfreiheit gewährt werden.

Der Schweizer Nationalrat, das Schweizer Parlament, hat die Bundesregierung der Schweiz - den Bundesrat -  mit der Ausarbeitung einer gesetzlichen Regelung zur Netzneutralität beauftragt. Der Grünen-Abgeordnete Balthasar Glättli nannte die Netzneutraltät eine Grundbedingung des Internets, mit der die Informationsfreiheit gesichert werden könne. Die amtierende Medienministerin Doris Leuthard von der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) verwies dagegen auf die ungelösten Probleme, die beim Thema Netzneutralität weltweit bestünden. Der Bundesrat sei ohnehin gerade dabei, einen Bericht zum Fernmeldemarkt zu erstellen. Hier sollen auch Erwägungen zur Netzneutralität einfließen.

Der Nationalrat entschied sich dennoch für die Annahme von Glättlis Antrag mit einer Mehrheit von 111 zu 61 Stimmen. Damit wird der Vorstoß an den Ständerat verwiesen, der sich aus 46 Vertretern der Schweizer Kantone zusammensetzt.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





{extravote 1}