Google SERPGoogle zeigt eingerückte Suchergebnisse, auch als Indented Search Results bezeichnet, inzwischen auf vielen Suchergebnisseiten an. Dabei können auch mehrere Domains betroffen sein.

Vielen Nutzerinnen und Nutzern von Google sind in den letzten Wochen eingerückte Suchergebnisse aufgefallen. Sie erscheinen für bestimmte Suchanfragen und zeigen eines oder mehrere zusätzliche Snippets für eine Domain an. Dabei sind die nach dem ersten Treffer folgenden Ergebnisse ein wenig nach rechts verschoben. Das zeigt das folgende Beispiel für Decathlon, welches für eine Suche nach "Turnschuhe" erscheint:

 

Google: Indented Search Result: Beispiel für Decathlon

 

Inzwischen sind Intedented Search Results Bestandteil vieler Suchergebnisseiten. Laut Zahlen des SEO-Dienstleisters Moz gibt es solche Ergebnisse inzwischen auf 40 Prozent aller SERPs. Pro Domain können ein bis drei Indented Search Results erscheinen. Dabei können Indented Search Results auch mehrfach pro Suchergebnisseite auftauchen. Es gibt Fälle, in denen bis zu drei Domains mit solchen Treffern ausgestattet werden. Das schränkt natürlich die Bandbreite der Ergebnisse ein.

Dabei scheint es nicht so zu sein, dass die Indented Search Results die klassischen Sitelinks ersetzen. SItelinks sind zusätzliche Links auf Unterseiten einer Website, die innerhalb eines erweiterten Snippets angezeigt werden können. Während Sitelinks aber vor allem bei markenbezogenen oder websitebezogenen Suchanfragen erscheinen, zeigt Google Indented Search Results auch für breitere Suchanfragen wie "Turnschuhe" an (siehe Beispiel oben).

 

Kann man für Indented Search Results optimieren?

Für die betreffenden Websites bieten Intented Search Results hervorragende Chancen auf zusätzliche Klicks. Dabei stellt sich die Frage, ob Webmaster und SEOs durch gezielte Maßnahmen die Chance auf Indented Search Results verbessern können. Dazu ist zu sagen, dass es keine einzelnen Ansatzpunkte wie zum Beispiel ein bestimmtes Meta Tag gibt. Google zeigt Indented Search Results vor allem dann an, wenn eine Website als besonders relevant angesehen wird. Es verhält sich dabei also ähnlich wie bei Featured Snippets: Umso mehr Google einer Website vertraut und umso hochwertiger die Website und ihre Inhalte sind, desto größer dürften die Chancen auf Indented Search Results sein.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeigen

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen



SEO-Vergleich





SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

Search One

 

Search One