Statistik und AnalyticsDer Traffic aus Google Discover könnte in Google Analytics bald dem Suche-Traffic zugeschlagen werden. Das ist derzeit noch nicht der Fall.

Google Discover entwickelt sich für viele Websites zu einer immer wichtigeren Traffic-Quelle. Die Weiterentwicklung des Google Feeds zeigt News, Videos und auch ältere Beiträge. Seit April sind die Traffic-Daten aus Google Discover in der neuen Search Console zu sehen.

In Google Analytics könnte der Traffic aus Google Discover bald zum Suche-Traffic hinzugerechnet werden. Das erklärte Johannes Müller im Webmaster-Hangout vom 28. Mai. Bisher sei das noch nicht der Fall. Müller rechnet damit, dass die verschiedenen Feeds aus Google Discover bald jeweils einen Suche-Referrer erhalten werden.

Streng genommen handelt es sich bei Discover um keine Suche, denn die Inhalte werden nicht als Ergebnis einer Suchanfrage gezeigt, sondern auf Basis der Interessen der individuellen Nutzer. Aus diesem Grund erscheint der Discover-Traffic innerhalb der Search Console in einem separaten Bereich.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden