SEO lohnt sich prinzipiell für jeden, der mit seiner Webseite zusätzliche Kunden gewinnen und damit seinen Umsatz steigern möchte.

 Je nach Branche unterscheidet sich das Umsatzpotential, das online ausgeschöpft werden kann. Während es bei einem Online-Shop naturgemäß höher ausfällt, ist es beim Bäcker an der Ecke vermutlich geringer. Doch selbst für ihn kann sich SEO lohnen, denn entscheidend ist das Verhältnis zwischen Kosten und Nutzen. Die Optimierung der kleinen Bäckerei-Webseite dürfte mit wesentlich geringeren Kosten verbunden sein als die für einen großen Online-Shop mit mehreren tausend Produkten. Es kommt also immer auf den Einzelfall an.


Generell gilt: Lassen Sie sich von der SEO-Agentur Ihres Vertrauens einen Kostenvoranschlag machen und auch eine Abschätzung darüber geben, was an zusätzlichen Nutzern oder Klicks zu erwarten ist. Seriöse SEO-Dienstleister werden Ihnen keine Versprechungen über Platzierungen abgeben – das ist aufgrund der Vielzahl der Einflussfaktoren gar nicht möglich – aber eine vorsichtige Abschätzung kann schon drin sein.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeigen

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen



SEO-Contest 2020





{extravote 1}