CanonicalCanonical-Links können für PDFs genutzt werden. Google verwendet diese Angaben für die Websuche, wie Johannes Müller heute bestätigte.

 

Auf Twitter hatte sich ein Nutzer bezüglich der Verwendung von Canonical-Links bei Bildern erkundigt. Dazu hatte sich Johannes Müller vergangene Woche in einem Webmaster-Hangout geäußert und mitgeteilt, dass diese bei Bildern nicht zur Anwendung kämen.

Dies bekräftigte Müller heute auf Twitter, gab jedoch gleichzeitig an, dass Google Canoncials für PDF-Dokumente in der Websuche berücksichtige:

 

Johannes Müller: Canonicals für PDFs werden berücksichtigt

Dies belegt auch die Google-Hilfe zum Thema Canonicals: Dort wird beschrieben, wie man im HTTP-Header einen Canonical-Link für PDFs setzen kann. Dazu muss man einfach eine dem folgenden Beispiel entsprechende Anweisung hinzufügen:

Link: <http://www.example.com/downloads/white-paper.pdf>; rel="canonical"

 

Titelbild © Jürgen Priewe - Fotolia.com 

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeigen

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen



SEO-Contest 2020





Verwandte Beiträge