GoogleplexWebmaster, die nach einem Core-Update Verbesserungen an ihrer Website vornehmen wollen, stehen oft ein wenig hilflos da, weil es bisher von Google nur wenige konkrete Empfehlungen dazu gab. Den einen oder anderen Ansatzpunkt lieferte jetzt Johannes Müller.

Das Google Core-Update vom Juni ist komplett ausgerollt. Für viele Webmaster war das Update alles andere als erfreulich, die Rankings und die Sichtbarkeit einiger Websites sind abgestürzt, so zum Beispiel die der Daily Mail und der Krypto-News-Site ccn.com. Doch was kann man tun, wenn man von einem Core-Update betroffen ist? Bisher gab es dazu von Google nur recht vage Hinweise.

In einem aktuellen Webmaster-Hangout hat sich jetzt Johannes Müller etwas konkreter dazu geäußert. Er nannte immerhin drei Aspekte, anhand deren man eine Website betrachten sollte:

  1. Sieht die Website überholt bzw. veraltert aus?
  2. Kennt man die Autoren?
  3. Gibt es echte Autorenbilder, oder sind nur Stockfotos zu sehen?

Wörtlich sagte Müller:

"[...]And they can say well I don't know the layout looks outdated or the authors are people that nobody knows or you have stock photo images of instead of author photos."

Wenige Tage zuvor hatte Müller eklärt, Autoren-Informationen auf einer Website seien eine Sache der Qualität und der User Experience. Man solle am besten verschiedene Varianten von Autorenseiten in Nutzertests überprüfen.

Außerdem empfahl Müller erneut, sich die Qualitäts-Checkliste anzusehen, die Google im Jahr 2011 im Zusammenhang mit dem Panda-Algorithmus veröffentlicht hatte. Die Checkliste umfasst 23 Fragen, die es ermöglichen, die Qualität einer Website einzuschätzen, zum Beispiel: "Ist dies eine Website, die Sie empfehlen, bookmarken oder einem Freund empfehlen würden?"

Müller stelle außerdem einen neuen Blogbeitrag in Aussicht, in dem genauere Informationen im Zusammenhang mit Updates gegeben werden könnten.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Mit dem SEO-Newsletter erhältst Du einmal pro Monat eine Übersicht der wichtigsten SEO-Meldungen auf SEO Südwest sowie Ankündigungen wichtiger SEO-Veranstaltungen. Zum Abonnieren des SEO-Newsletters ist die Einwilligung in die Datenschutzhinweise erforderlich. Zum Bestellen genügt die Angabe der E-Mail-Adresse. Per Klick auf den entsprechenden Button unten kann das Abonnement jederzeit gekündigt werden.
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu