SEO-News

SEO-NachrichtenWie so oft in den vergangenen Wochen war das SEO-Nachrichtengeschehen vor allem von Google geprägt, das mit einigen Neuerungen in der Suche aufwarten konnte. Auch in Sachen Google+ gibt es Interessantes zu berichten - die App für das iPhone ist verfügbar. Marktdaten von den Konkurrenten Bing und Yahoo erhärten den Verdacht, dass sich auf absehbare Zeit nichts an den bestehenden Machtverhältnissen im Sucheumfeld ändern wird. Und die VZ-Netzwerke legen ein ordentliches wirtschaftliches Ergebnis hin, verlieren aber viele Nutzer.

Offizielle Google-Webseiten zukünftig auch unter dem Kürzel g.co erreichbar

Unter der Shortcut g.co wird Google zukünftig eigene Webseiten verlinken. Für bestimmte Zwecke kann dies eine Vereinfachung bedeuten, zum Beispiel, wenn wenig Platz verfügbar ist, wie etwa beim Twittern.

Google Bildersuche mit Filter für aktuellste Einträge

Erst kürzlich hatte Google die Thumbnails in seiner Bildersuche mit Datümern versehen. Eine neue Filterfunktion erlaubt nun, nur die neuesten Bilder anzuzeigen, die im Verlauf der letzten Woche hinzu gekommen sind.

Google blendet Hinweise auf Malware auf der SERP ein

Google hat in seinem Unternehmensblog berichtet, dass einige Rechner von Nutzern mit Malware infiziert seien, die ungewöhnliche Suchanfragen auslöst. Dabei werden die Suchanfragen der Nutzer über Proxy-Server umgeleitet. Google kann dies anhand der Google Malware-HinweisboxIP-Adressen erkennen. Scheinbar hatten sich die betroffenen Nutzer zuvor eine manipulierte Anti-Viren-Software installiert. Zu deren Namen konnte Google keine Aussage treffen. Die Nutzer, bei denen eine solche Infektion festgestellt wird, erhalten oberhalb der Suchergebnisse eine gelbe Hinweisbox mit einem Link auf eine Informationsseite angezeigt.

Bildquelle: Google

Google Labs wird eingestellt

Google Labs wird nicht weiter fortgeführt. Die bisher dort verfügbaren Produkte laufen entweder aus oder werden in andere Produktbereiche integriert. Teile der Android Apps aus den Google Labs werden weiterhin im Android Markt verfügbar sein. Google weist gesondert darauf hin, dass die Innovationen und Experimente innerhalb bestimmter Produkte wie Gmail oder Maps weiterhin bestehen bleiben.

Google+ App für das iPhone ist verfügbar

Nach längerer Wartezeit wurde nun die iPhone-App für Google+ im Appstore freigegeben. Die Android-Version war schon länger verfügbar gewesen. Die Version läuft ab iOS 4 auf dem iPhone 4, 3GS und 3G. iPod und iPad dagegen werden nicht unterstützt. Bis auf das Fehlen des automatischen Foto-Uploads sind alle Funktionen aus der Android-Version vorhanden. Angeblich wird es auch bald Versionen für iPad und iPod geben. Die App ist auf dieser Seite im App Store verfügbar.

Bing steigert Suma-Marktanteile in den USA

Im Vergleich zum Vormonat konnte Bing im Juni seinen Anteil am US-Suchemarkt leicht um 1 Prozent erhöhen. Doch auch Google legte zu, und zwar um 1,2 Prozent. Nimmt man den Rückgang bei Yahoo dazu, das 2,1 Prozent einbüßte und ebenfalls wie Bing Microsoft-Suchergebnisse darstellt, ergab sich insgesamt sogar ein Zuwachs von Google im Vergleich zur Konkurrenz.

Yahoo verliert an Umsatz und legt beim Gewinn zu

Die starke Konkurrenz von Google und zunehmend auch Facebook auf dem Anzeigenmarkt bekommt Yahoo mehr und mehr zu spüren. Der Umsatz des Unternehmens sank im zweiten Quartal 2011 um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Als Grund wird unter anderem die veränderte Zusammensetzung des Umsatzes durch die Kooperation mit Microsoft genannt - Yahoo verwendet die Suchergebnisse von Microsoft und gibt dafür einen Teil seiner Werbeeinnahmen ab. Der Gewinn verbesserte sich dagagen leicht um 11 Prozent, was durch Kosteneinsparungen erreicht wurde. Siehe dazu auch den Yahoo Geschäftsbericht als PDF.

VZ-Netzwerke mit Umsatzsteigerung und Nutzerschwund

Der Umsatz der VZ-Netzwerke ist im Vergleich zum Vorjahr gewachsen, auch einen "siebenstelligen Gewinn" gab es laut CEO Clemens Riedl. Demgegenüber steht jedoch ein drastischer Nutzerschwund, der sich auch in rückläufigen Zugriffszahlen ausdrückt. Gab es im Juni 2010 laut IVW noch über 300 Millionen Visits, was den fünften Rang in der Reichweitenbestenliste bedeutete, so waren es im Juni 2011 nur noch knapp 173 Millionen Visits und Rang sechs.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px