SEO-News

Facebook-LogoEin großer Vorteil, den Google+ gegenüber seinem Konkurrenten Facebook bisher bot, ist das einfache Sortieren von Freunden in verschiedene Kategorien (Groups). Facebook legt jetzt nach und testet gerade eine automatische Zurodnung von Kontakten zu verschiedenen Listen.

Zu Beginn wird es drei verschiedene Kategorien für Kontakte geben: Arbeitskollegen, ehemalige Schulkameraden und Personen, die im Umkreis von 50 Meilen leben. Dies berichtet das Portal TechCrunch. Der Sinn liegt der Sortierung darin, dass nicht alle Nachrichten für alle Kontakte relevant sind. So dürfte zum Beispiel ein regionales Ereignis nicht immer für Freunde interessant sein, die weit entfernt in einem anderen Land leben.

Die neue Funktion befindet sich derzeit bei Facebook im Test. Wann diese allgemein verfügbar sein wird, steht noch nicht fest. Ebenso unklar ist, ob es zukünftig möglich sein wird, eigene Kategorien zu definieren und diese automatisch befüllen zu lassen. Deutlich wird zumindest eines: Die Konkurrenz zwischen Google+ und Facebook führt zur Entwicklung hilfreichen Neuerungen für die Nutzer, was diesen nur Recht sein kann.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px