SEO-News

ShoppingEine Studie zu den Rankingfaktoren von E-Commerce-Seiten zeigt einige Besonderheiten. Im Vergleich mit dem Durchschnitt anderer Webseiten besitzen die höchst gerankten E-Commerce-Seiten zum Beispiel weniger soziale Signale und mehr interne Links.

Es wird immer schwieriger, allgemeine Aussagen über Rankingfaktoren zu treffen. Das liegt vor allem daran, dass Google je nach Branche und Art der Suche andere Schwerpukte bei der Gewichtung der Suchergebnisse setzt. Das gilt insbesondere für den wachsenden E-Commerce-Bereich.

Eine aktuelle Studie von Searchmetrics wirft einen Blick auf die Rankingfaktoren von E-Commerce-Seiten. Dabei zeigt sich, dass es teilweise deutliche Abweichungen bei den Korrelationen gibt, wenn man einen Vergleich zum Durchschnitt aller Webseiten zieht.

Für die Studie wurde ein spezieller Satz von Keywords verwendet, der auf den E-Commerce-Bereich zugeschnitten wurde. Die Überlappung mit den Keyworddaten, die Searchmetrics für allgemeine Studien anwendet, liegt bei lediglich 15 Prozent. Für die Studie wurde der US-Markt betrachtet.

 

Die Ergebnisse

Nachfolgend sind die wichtigsten Erkenntnisse der Studie zusammengefasst (in Klammer jeweils die Korrelation zum Ranking):

  • Nur drei Prozent der Top-10-Seiten im E-Commerce haben Anzeigen aus Google AdSense oder AdLinks eingebunden (Korrelation -0,02).
  • E-Commerce-Seiten aus den Top-20 besitzen nur ein Drittel der sozialen Signale im Vergleich zum branchenübergreifenden Durchschnitt (Korrelation 0,16).
  • Die Dateigröße der E-Commerce-Seiten unter den ersten Zehn ist mehr als 30 Prozent höher als beim branchenweiten Durchschnitt (Korrelation 0,03).
  • Die Zahl interaktiver Elemente auf hoch gerankten E-Commerce-Seiten ist knapp 40 Prozent höher als im Vergleich zu anderen Webseiten (Korrelation 0,05).
  • Bullet Points bzw. Aufzählungspunkte: Hier ist die maximale Anzahl auf den E-Commerce-Seiten in den Top-10 70 Prozent höher als im brachenübergreifenden Durchschnitt (Korrelation 0,03).
  • Die Zahl der internen Links ist bei den Top-10 der E-Commerce-Seiten um 70 Prozent höher als im Vergleich anderer Webseiten (Korrelation 0,06).
  • Mehr als die Hälfte aller E-Commerce-Seiten in den Top-20 zeigen einen Online-Shop im oberen Bildschirmbereich an. Das ist ein mehr als doppelt so hoher Anteil wie bei den übrigen Webseiten (Korrelation 0,0).
  • Beinahe alle E-Commerce-Seiten in den Top-10 verwendet die .com Top Level Domain (Korrelation 0,05).
  • Videos spielen keine große Rolle auf E-Commerce-Seiten: Nur 35 Prozent aller Seiten in den Top-10 haben Videos eingebunden (Korrelation -0,05).
  • Die Anzahl der Worte auf den E-Commerce-Seiten der Top-10 liegt um etwa 25 Prozent über der Zahl auf anderen Webseiten (Korrelation 0,02).

In der folgenden Grafik sind die unterschiedlichen Korrelationen der genannten Rankingfaktoren im Vergleich zwischen E-Commerce-Seiten und dem Durchschnitt zu erkennen:

Rankingfaktoren von E-Commerce-Seiten (Searchmetrics)

 

 

Bewertung

Die Studie zeigt einige grundlegende Eigenschaften von E-Commerce-Seiten auf. Die gezeigten Korrelationen sind jedoch recht schwach und eignen sich daher kaum als Erklärungsmodell. Vor allem wäre es interessant gewesen, weitere allgemein als wichtig erachtete Rankingfaktoren in die Betrachtung einzubeziehen. So fehlt beispielsweise eine Angabe über die Backlinkstrukturen der E-Commerce-Seiten. Ohne diese zu kennen, ist es schwierig, eine Bewertung der Ergebnisse vorzunehmen.

Dazu kommt, dass die Ergebnisse in den USA ermittelt wurden. Dass hier die größte Zahl der Seiten eine .com Domain nutzt, verwundert nicht, und macht es schwer, die Ergebnisse auf andere Länder und Märkte zu übertragen.

Dennoch kann die Studie dazu beitragen, wesentliche Unterschiede zwischen E-Commerce- und anderen Webseiten zu erkennen. Für weitere Analysen und Folgestudien können diese Ergebnisse ein guter Ausgangspunkt sein.

 

Bild © MR - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz+Mehr Infos hier.





Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen












SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Bloggen in der Sauregurkenzeit: Auffallen leicht gemacht
Dienstag, 02. Januar 2018
Beim Bloggen kommt es auf das richtige Timing an. Wer den richtigen Zeitpunkt für die... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed