SEO-News

Google-NewsIn seinem Blog "Inside Search" hat Google die wichtigsten Anpassungen seiner Suchalgorithmen für den März bekannt gegeben. Wie üblich erlauben die veröffentlichten Informationen kaum Rückschlüsse auf die tatsächlichen Änderungen. Als Hinweis auf die von Google gelegten Schwerpunkte ist die Veröffentlichung allerdings durchaus wertvoll. Die Top-10 der jüngsten Updates gibt es hier.

1. Indexierung von Sonderzeichen

Sonderzeichen in Suchanfragen wurden bisher ignoriert. Die folgenden Sonderzeichen werden zukünftig indexiert: “%”, “$”, “\”, “.”, “@”, “#”, and “+”. Weitere Sonderzeichen können je nach Bedarf folgen.

2. Aktualisierung von Sitelinks

Links auf Unterseiten von Suchtreffern, die innerhalb von Ergebnis-Snippets angezeigt werden, so genannte Sitelinks, werden in einem Offline-Prozess berechnet, der die Struktur der Seite und andere Daten einbezieht. Die Datengrundlage wurde jetzt aktualisiert. Weitere Aktualisierungen folgen.

3. Indexierung von Profilseiten aus sozialen Netzwerken

Mit diesem Update kann eine umfassendere und weiter reichende Indexierung von Profilseiten aus sozialen Netzwerken stattfinden. Dies zeigt sich beispielsweise in letzter Zeit an der zunehmenden Anzahl von Xing-Profilen im Google-Index. Laut Google betrifft diese Aktualisierung mehr als zweihundert soziale Netzwerke.

4. Verbesserungen für Navigationsanfragen

Navigationsanfragen sind Suchanfragen, die eine bestimmte Webseite oder einen bestimmten Dienst im Internet als Ziel haben - zum Beispiel die Suche nach "Facebook" oder "WEB.DE". Mit dieser Aktualisierung sollen die Ergebnisse für diesen Typ von Anfragen verbessert werden. Dabei werden auch Sonderfälle beachtet wie beispielsweise die Suche nach einer URL ohne Inhalt.

5. Behandlung von Suchanfragen mit navigatorischem und lokalem Bezug

Die Ergebnisse für Suchanfragen mit lokalem und navigatorischem Charakter sollen zukünftig besser werden. Damit soll sichergestellt werden, dass die relevantesten Ergebnisse in der richtigen Ausgewogenheit dargestellt werden.

6. Verbesserung der Aktualität

Zum Ende des letzten Jahres wurden sehr rechenintensive Verbesserungen für die Aktualität von Suchergebnissen vorgenommen, allerdings zunächst begrenzt auf nachrichtenrelevante Inhalte. Diese Verbesserungen wurden nun auf alle Suchanfragen ausgeweitet.

7. Verbesserungen zur Ermittlung der Qualität von Webseiten

Unter diesem Titel verbergen sich nicht weiter definierte Änderungen, mittels derer die Qualität von Webseiten bestimmt werden kann. Diese Information lässt beliebige Interpretationen zu, weil nicht näher auf die Kriterien von Qualität eingegangen wird.

8. Optimierte Namenserkennung

Die Erkennung von Namen - insbesondere von Prominenten - wurde verbessert.

9. Bessere Interpretation und Verwendung von Linktexten

Die Auswertung von Linktexten wurde optimiert. Insbesondere die Bestimmung der Relevanz von Linktexten für Suchanfragen und Webseiten wurde weiterentwickelt.

10. Relevantere Ergebnisse in der Bildersuche

Die Relevanzbewertung von Bildern wird jetzt unabhängiger von den Seiten berechnet, auf denen sich die Bilder befinden. So können auch relevante Bilder von ansonsten weniger relevanten Landingpages oben in den Suchergebnissen landen.

Die komplette Liste der Updates

Von Christian Kunz+

{extravote 1}

{plusone}

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px