SEO-News

Der Iran könnte bald über ein eigenes Internet verfügen und sich vom Rest der Welt abkoppeln. Dies berichtete die Süddeutsche Zeitung in ihrer Ausgabe vom gestrigen Dienstag im Zusammenhang mit Meldungen über die Sperrung von Google und GMail.

Bereits heute betreiben die iranischen Behörden Zensur mit teilweise sehr ausgeklügelten technischen Methoden. Dazu wird unter anderem eine in den USA entwickelte Software verwendet. Die verfügbaren Werkzeuge reichen bis hin zur Untersuchung des Inhalts einzelner Datenpakete (Deep Packet Inspection).

Neben der Abschottung der eigenen Bevölkerung vor Einflüssen aus dem Ausland dürfte auch die Sorge um das eigene Atomprogramm eine Rolle spielen. Vermutlich durch ein eingeschleustes Virus waren unlängst einige Zentrifugen zur Urananreicherung zerstört worden.

{extravote 1}

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px