SEO-News

BildersucheFür Google ist es in Ordnung, wenn es auf einer Webseite unterschiedliche Größen eines Bildes gibt, die per URL-Parameter ausgespielt werden können.

 

Viele Webseiten verwenden Bilder in unterschiedlichen Größen - so zum Beispiel zahlreiche Online-Shops. Neben dem Vorschaubild ("Thumbnail") gibt es dort zum Beispiel noch verschiedene Vergrößerungsstufen, um sich ein Produkt im Detail ansehen zu können.

Dadurch entsteht jedoch auch die Gefahr von Duplicate Content: Wenn ein Bild mit dem gleichen Motiv in verschiedenen Größen im Google-Index landet, kann es sein, dass die Bilder miteinander um die Rankings in den Ergebnissen konkurrieren.

Wenn die verschiedenen Größen eines Bildes mit Hilfe von URL-Parametern ausgespielt werden, ist dies für Google zumindest kein Problem: Das geht aus einer Antwort von Johannes Müller hervor, die er per Twitter auf Anfrage eines Nutzers gegeben hat. Dieser wollte wissen, wie er die URL-Parameter für die Größe der Bilder auf seiner Webseite per Google Search Console steuern müsse:

 

Google: URL-Parameter für unterschiedliche Größen von Bildern sind in Ordnung

 

Laut Müller sei dies so in Ordnung. Es bestehe kein Handlungsbedarf.

Google ist im Allgemeinen gut darin, die Bedeutung von URL-Parametern und deren Auswirkungen auf die Inhalte zu bewerten. Wie es aussieht, gilt dies auch für Bilder.

 

Titelbild: Copyright twystydigi - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google zeigt im Video-Modus nur noch Seiten an, auf denen das Video den Hauptinhalt darstellt.

Google testet derzeit wieder größere Image Thumbnails in den Suchergebnissen. Pro Snippet können bis zu vier Bilder angezeigt werden.

Die von Google vorgenommene Änderung von Suchergebnissen mit Video-Thumbnails hinterlässt bei den Impressionen und Klicks für Videos mancher Websites deutliche Spuren.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px