SEO-News

RankingGoogle verwendet eine Vielzahl von Algorithmen und Rankingfaktoren zur Bewertung der Suchergebnisse. Und nicht bei allen Algorithmen muss eine Website vorne liegen, um in der Suche erfolgreich zu sein. Das zeigen Fälle von Websites, die trotz offensichtlicher Schwächen die vorderen Rankings der Suchergebnisseiten belegen.

Gibt es Websites, auf denen einfach alles stimmt, also Technik, Inhalte, die Struktur und die User Experience? Websites, die außerdem noch über ein Top-Link-Profil verfügen? All das in Kombination wird man wohl kaum finden. Dennoch muss Google sich für eine Website entscheiden, wenn es um die erste Position auf einer Suchergebnisseite geht. 

Dass eine Website auch dann gute Ergebnisse in der Suche erzielen kann, wenn nicht alles optimiert ist, hat Johannes Müller jetzt auf Twitter bestätigt. Er schrieb, es gebe viele verschiedene Algorithmen. Und man müsse nicht jeden davon gewinnen, um erfolgreich in der Suche zu sein:

 

Google: Man muss nicht jeden Algorithmus gewinnen, um in der Suche erfolgreich zu sein

 

Ein konkretes Beispiel dafür, dass Websites trotz gewisser Mängel die vorderen Rankings in der Suche belegen können, wurde in einem Beitrag auf Reddit erwähnt. Ein Teilnehmer äußerte dort seinen Ärger darüber, dass ein Konkurrent in der Suche vor ihm platziert sei, obwohl auf dessen Website versteckter Text verwendet würde.

Johannes Müller antwortete darauf, die betreffende Website sei nicht so weit vorne in der Suche gelistet, weil sie versteckten Text verwende. Google verwende viele Signale für das Ranking. Das Verwenden von verstecktem Text alleine führe noch nicht zum Ausschluss aus der Suche. Websites seien eben nicht perfekt, und die Algorithmen müssten damit irgendwie umgehen. Manchmal sei die bestplatzierte Website eine, auf der technisch vieles falsch laufe:

"[...]Lots of sites get things wrong, lots of sites have text accidentally hidden (or even purposely hidden until you interact with the UI) - sites aren't perfect and so our algorithms work to deal with these imperfections in a reasonable way. Sometimes that means the top ranking site - the one our algorithms currently think is a good match for a user's query - is one that does a lot of things technically incorrect."

Natürlich ist es so, dass sich die Chancen auf gute Rankings verbessern, je mehr auf einer Website richtig gemacht wird. Und dazu gehören viele verschiedene Kriterien aus den Bereichen Inhalte, Struktur, Technik, User Experience und - nicht zu vergessen - Backlinks.

 

Titelbild: Copyright DigiClack - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px