SEO-News

SuchmaschinenbotWer sich wundert, warum Google neue Inhalte auf seiner Website erst spät crawlt und indexiert, sollte einmal prüfen, wo und in welcher Weise die Inhalte auf der Website erscheinen.


 Anzeige

Wenn Google neue Inhalte einer Website nicht oder erst nach einigen Tagen crawlt und indexiert, kann das daran liegen, dass die Inhalte nicht prominent genug auf der Website erscheinen und nicht genug verlinkt sind.

In einem konkreten Fall beklagte sich ein Webmaster darüber, dass Google neue Inhalte seiner Website erst nach Wochen crawlen würde. Daraufhin gab ein Nutzer einige hilfreiche Anregungen. Offenbar würden die neuen Inhalte auf der Website nur im unteren Bereich, genauer gesagt oberhalb des Footers, verlinkt. Die Verlinkung rotiere außerdem schnell, und es gebe keine Links auf die neuen Beiträge von anderen, starken Seiten der Website.

 

Neue Inhalte auf einer Website prominent platzieren und verlinken

 

Um die Inhalte für Google interessant zu machen, ist es wichtig, dies anhand verschiedener Signale zu verdeutlichen:

  • Prominente Links von wichtigen Bereichen und Seiten auf die neuen Inhalte
  • Dauerhafte Verlinkung

John Müller bestätigte das in einem Tweet und schrieb, dass das Unterstreichen der relativen Wichtigkeit auf einer Website einen großen Unterschied machen könne, wenn es um das Erfassen neuer Inhalte gehe sowie um das Hervorheben, was wirklich wichtig sei:

"Showing relative importance on a site can make a big difference in picking up new content & highlighting what you consider to be important."

 

Google: Relative Wichtigkeit von Inhalten auf einer Website zu zeigen, kann die Wartezeit bis zum Crawlen verringern

 

Wenn es also zu lange dauert, bis Google neue Inhalte crawlt und indexiert, sollten die interne Verlinkung und die Präsentation dieser Inhalte auf der Website geprüft werden.

 

Titelbild: Copyright Patrick Daxenbichler - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google hat im Februar viele Seiten aus dem Index entfernt. Der Grund dafür ist, dass sich 'die Wahrnehmung der Websites' geändert hat.

Google legt das Crawlbudget pro Hostname fest. Das bedeutet, dass die Hauptdomain sowie ihre Subdomains über unterschiedliche Crawl-Budgets verfügen.

Laut Google gibt es keinen Zusammenhang zwischen den Systemen, die für die Indexierung von Webseiten zuständig sind, und Core Updates.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px