SEO-News

Google Lichtwand

Die Verwendung einer Chatfunktion auf Webseiten kann sich auch auf die SEO auswirken. Dies betrifft vor allem die Page Experience und den Titel.

Auf vielen Websites sind sie heute zu finden: Chats oder Chatbots, die Unterstützung anbieten und auf die Eingabe von Fragen warten. Oftmals werden die Chats als kleines Fenster oder Sprechblase im unteren Seitenbereich angezeigt.

Kann sich eine solche Chatfunktion auf die Leistung einer Website in der Suche auswirken? Um diese Frage ging es in den Google Search Central SEO Office Hours vom 1. April.

John Müller nannte in diesem Zusammenhang drei mögliche Aspekte, die es zu bedenken gebe. Zwei davon beziehen sich auf die Page Experience:

  • Intrusive Interstitials
  • LCP und CLS
  • Veränderte Seitentitel.

Intrusive Interstitials bzw. der Verzicht auf diese sind ein Bestandteil der Page Experience, die Google als Rankingfaktor verwendet. Prinzipiell kann auch ein Chatfenster als störendes Interstitial betrachtet werden. Laut John Müller gibt es dabei keine bestimmte Mindestpixelanzahl eines Interstitials. Er gehe aber nicht davon aus, dass ein Chatfenster in der Ecke als Intrusive Interstitial gewertet werde.

Der Largest Contentful Paint (LCP) und der Cumulative Layout Shift (CLS) sind zwei von drei Kennzahlen der sogenannten Core Web Vitals, die ebenfalls Bestandteil der Page Experience sind und sich damit auch auf die Rankings auswirken können. Der LCP steht dabei für die Ladezeit des größten Elements auf einer Webseite, während der CLS ausdrückt, ob es während des Ladens zu Verschiebungen von Elementen auf der Seite kommen kann.

Eine Chatfunktion kann sich theoretisch sowohl auf den LCP als auch auf den CLS auswirken. Daher sollte man laut John Müller testen, wie sich die Webseite mit und ohne die Funktion verhält. Möglich ist das mit verschiedenen Tools wie zum Beispiel mit Google PageSpeed Insights oder mit Google Lighthouse.

Und schließlich gibt es Chatfunktionen, die Änderungen am Seitentitel vornehmen - etwa, indem sie eine "(1)" hinzufügen, um zu signalisieren, dass eine Nachticht vorliegt. So etwas hatte zuletzt bei einem Chatbot-Plugin für Shopify zu Problemen in der Suche geführt. John Müller sagte dazu, wenn ein Titel per JavaScript verändert werde, könne Google das aufgreifen. Daher sollte man eine entsprechende Beeinflussung des Titels deaktivieren.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px