SEO-News

Googleplex

Google rollt gerade zwei große Updates aus. Google hat eine Empfehlung dazu gegeben, wie sich die Auswirkungen der Updates ein wenig voneinander trennen lassen.

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Google rollt mit dem September 2022 Core Update und dem September 2022 Product Reviews Update gerade zwei große Updates parallel aus.
  • Google schreibt, dass Änderungen in der Suche für Webseiten mit Product Reviews vermutlich auf das Product Reviews Update zurückzuführen sind.
  • Änderungen auf anderen Websites stammen vermutlich vom Core Update.
  • Für nicht englischsprachige Seiten stellt sich die Frage nach der Ursache von Änderungen nicht, denn das Product Reviews Update betrifft nur englischsprachige Inhalte.
  • Offen ist die Frage, wie das Core Update und das Product Reviews Update zusammenhängen.

Mit dem September 2022 Core Update und dem September 2022 Product Reviews Update rollt Google gerade zwei große Updates zugleich aus. Dabei stellt sich die Frage: Welche Veränderungen der Rankings und der Darstellung in der Suche sind auf welches der Updates zurückzuführen?

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Dazu hat Google jetzt per Twitter eine grobe Orientierungshilfe gegeben. Biete man Product Reviews auf einer Webseite an, seien Änderungen wahrscheinlich auf das Product Reviews Update zurückzuführen. Falls nicht, sei das aktuelle Core Update die Ursache.

If you see a change and wonder if it's related to the core update or the product reviews update: - If you produce product reviews, then it's probably related to that. - If not, then it might be related to the core update.

Gleichzeitig schreibt Google, das laufende Core Update sei bald abgeschlossen und werde innerhalb einer Woche beendet.

 

Gleichzeitiges Google Core Update und Product Reviews Update: Google gibt einen Tipp, wie sich die Auswirkungen auseinanderhalten lassen

 

Für die Betreiber nicht englischsprachiger Websites stellt sich die Frage nach der Ursache von Veränderungen dagegen wohl nicht, denn laut Google wirkt sich auch das laufende Product Reviews Update nur auf englischsprachige Inhalte aus. So dürften also aktuelle Verschiebungen der Rankings auf den deutschsprachigen Suchergebnisseiten nur dem laufenden Core Update zugeschrieben werden - oder sie haben gänzlich andere Ursachen, die mit keinem der Updates in Verbindung stehen.

Gleichzeitig stellt sich aber die Frage, ob das Google Core Update tatsächlich keine Seiten mit Product Reviews einbezieht. Sollte es wirklich so sein, wie Google schreibt, und Änderungen in den Suchergebnissen für Product Reviews stehen nur in Verbindung mit dem Product Reviews Update, würde das im Umkehrschluss bedeuten, dass das Core Update solche Inhalte ausspart. Das wiederum würde bedeuten, dass das Product Reviews Update sehr wahrscheinlich lediglich ein inhaltsspezifisches Core Update wäre.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px