SEO-News

Google SERP

Google hat seine Dokumentation zum Festlegen des Website-Namens und des Favicons erweitert. Dabei gibt es Unterschiede.


 Anzeige

Mitte Oktober hatte Google die mobilen Suchergebnisseiten überarbeitet und zeigt seither den Namen der Websites und ein Favicon pro Website an.


 Anzeige

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Die neue Dokumentation von Google zur Bereitstellung des Website-Namens für die Anzeige in den Suchergebnissen wurde jetzt erweitert. Demnach kann der Name einer Website nur auf Ebene der Domain festgelegt werden, nicht aber für Subdomains oder für Verzeichnisse.

 

Google: Name der Website kann nur auf Ebene der Domain festgelegt werden

 

Für Subdomains kann Google demnach eine gekürzte Version im Suchergebnis als Name der Website anzeigen, zum Beispiel "news.example.com" für die Subdomain https://news.example.com. 

Für Favicons sieht es ein wenig anders aus. In der zugehörigen Dokumentation ist beschrieben, dass Favicons immer auf Grundlage des Hostnamens festgelegt werden. Demnach wird pro Website nur ein Favicon unterstützt, wobei die Website durch den Hostnamen definiert ist. Dabei sind etwa https://www.example.com/ und https://code.example.com zwei unterschiedliche Hostnamen und können demnach auch unterschiedliche Favicons zeigen. Für Verzeichnisse wie https://www.example.com/news gilt das aber nicht.

 

Google: Favicons werden pro Hostname festgelegt

 

Das gilt es beim Festlegen des Websites-Namens und der Favicons zu beachten, damit Google die gewünschten Informationen in den mobilen Suchergebnissen anzeigt.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google zeigt in der mobilen Suche wieder manche Ergebnisse ohne separaten Website-Namen an. Das wirkt sich auch auf die Darstellung des Title-Links aus.

Favicons müssen im Root-Verzeichnis der Website liegen, damit Google sie verwenden kann. Zusätzliche Favicons in Unterverzeichnissen könnten aber möglicherweise in der Zukunft unterstützt werden.

Viele Websites haben Probleme mit der Darstellung von Favicons in den Suchergebnissen. Liegt das an zu komplizierten Regeln? Google nimmt Stellung dazu.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px