SEO-News

Google Bard

Googles Chatbot 'Bard' erklärt, welche Informationen eine Website anbieten sollte, damit sie selbst in den Antworten von Bard sichtbar wird. Auch diese Empfehlungen von Bard sind mit Vorsicht zu genießen.


 Anzeige

Während sich der Fokus bei den Suchmaschinen Google und Bing derzeit sehr stark auf die neuen Chatbots richtet, stellen sich vielen Betreiberinnen und Betreiber von Websites sowie SEOs die Frage, wie sie mit ihren Inhalten auch in den Antworten der Chatbots erscheinen und dort sichtbar sein können. Dabei ist natürlich ein wichtiges Ziel, auch per Link genannt zu werden und auf diese Weise Traffic zu erhalten.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Google Bard gibt selbst Empfehlungen dazu, welche Inhalte auf einer Website vorkommen sollten, damit sie in Bard erscheint. Auf Twitter geteilt hat dies Billie Geena Hyde.

Demnach sollte eine Website die folgenden Informartionen anbieten:

  • Eine klare und präzise Beschreibung des Zwecks der Website
  • Kontaktinformationen für die Website
  • Eine Liste der Services oder Produkte der Website
  • Einen Blog oder einen Nachrichtenbereich
  • Präsenz in den sozialen Medien

 

Bard empfiehlt, welche Informationen Websites liefern sollten, um in den Antworten von Bard vorzukommen

 

Durch das Einbeziehen dieser Informationen könne man sicherstellen, dass die Besucher der Website auf einfache Weise das finden können, wonach sie suchen und dass sie einen Ansprechpartner bei Fragen haben.

Benötige Informationen hängen vom Anwendungsfall ab

Welche Informationen letztendlich zum Erscheinen einer Website in den Antworten von Bard wichtig seien, hänge vom Zweck ab, zu dem Bard verwendet werde, wie der Chatbot weiter erklärt. Manchmal werde Bard dazu entworfen, um als Assistent verwendet zu werden. Und manchmal diene Bard als kreatives Werkzeug. Bard als Assistent sollte grundlegende Informationen anzeigen können wie zum Beispiel das Wetter, Nachrichten und Wegbeschreibungen. Er sollte außerdem bei Aufgaben wie dem Planen von Terminen und von Reisen helfen können. Bard als kreatives Werkzeug sollte in der Lage sein, Texte zu erzeugen, zu übersetzen, verschiedene Arten kreativer Inhalte zu erstellen und Fragen auf eine informative Weise zu beantworten. Bard sollte außerdem verschiedene kreative Textformate erzeugen können wie zum Beispiel Gedichte, Code, Skripte, Musikstücke, E-Mails, Briefe etc.

 

Bard: Benötigte Informationen hängen vom Zweck ab, für den Bard verwendet wird 

 

Es hängt also sehr vom Verwendungszweck ab, für den Bard genutzt wird, ob eine Website in seinen Antworten erscheinen kann und welche Informationen auf der Website dafür notwendig sind.

Auch diese Empfehlungen von Bard sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Ob sie letztendlich Gültigkeit haben, kann (noch) nicht nachgewiesen werden.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

In den Google AI Overviews erscheinen Link Cards auch für Seiten, die per 'nosnippet' ausgeschlossen sind. Laut Google kann die Verarbeitung etwas länger dauern.

Google CEO Sundar Pichai hat sich in einem Interview zur Entwicklung der Google Suche und den Sorgen von Website-Betreibern und SEOs geäußert. Er nimmt auch Stellung zur Frage, warum Klicks aus den...

Die neuen Google AI Overviews haben ein Qualitätsproblem, denn noch sind die Ergebnisse leicht zu manipulieren.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px