SEO-News

Zeitschriftenregal

In der Google Search Console läuft aktuell eine Umfrage zur Feststellung, welche Websites von News-Publishern stammen. Google plant offenbar Verbesserungen für solche Websites.


 Anzeige

Manche Nutzer erhalten derzeit beim Aufruf der Google Search Console eine Nachricht, in der sie gefragt werden, ob die Daten, die sie gerade betrachten, von der Website eines News-Publishers stammen. Lily Ray teilte dazu zwei Screenshots auf Twitter.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Zunächst wird die Frage gestellt, ob man gerade die Daten einer News-Publisher-Website betrachtet. Diese Frage kann mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden:

 

Google Search Console: Umfrage zu News-Publisher-Websites: Eingangsfrage

 

Sofern man die Frage mit "Ja" beantwortet, folgt im zweiten Schritt eine weitere Nachricht mit Link auf eine Umfrage. Dazu erscheint der Hinweis, dass Google gerade untersuche, wie sich die Google Search Console für Nachrichtenanbieter verbessern lässt. Das Ausfüllen der Umfrage soll etwa drei Minuten dauern:

 

Google Search Console: Umfrage zu News-Publisher-Websites: Folgefrage mit Link auf Umfrage

 

Welche Verbesserungen Google für die Search Console vornehmen möchte, ist unklar. News-Websites stellen aber besondere Anforderungen an Google. Es kommt zum Beispiel auf eine möglichst schnelle Indexierung an, weil News-Inhalte schnell veraltet sind. Außerdem gibt es besondere Platzierungen für newsrelevante Websites wie zum Beispiel die Schlagzeilen (die aber auch anderen Websites offen stehen).

Und nicht zuletzt ist die Vertrauenswürdigkeit für News-Websites besonders wichtig. Google möchte Fake News in den Suchergebnissen vermeiden.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Der Prozess zur Aufnahme neuer Websites in Google News ist manchmal langwierig und wenig transparent. Google hat sich nun dazu geäußert und stellt Besserung in Aussicht.

Die KI-Content-Schwemme hat auch Google News sowie das News-Tab in der Google Suche erreicht. Das Nachsehen haben manchmal neue Websites mit handgemachten Inhalten. Das führt zu Unmut.

Allgemein sind Autorenangaben auf Webseiten für Google nicht zwingend erforderlich. Ein wenig anders sieht es für Google News aus: Hier sollte jeder Beitrag aus Transparenzgründen über eine...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px