SEO-News

Google SGE: Generating...

Google konnte die Kosten für das Erzeugen von KI-Antworten durch verschiedene Maßnahmen um 80 Prozent senken. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass KI bald fester Bestandteil der Suche sein könnte.


 Anzeige

Ein Grund, warum Google noch nicht flächendeckend KI-Antworten auf den Suchergebnisseiten anzeigt, sind die bisher hohen Kosten, die für das Erzeugen dieser Antworten im Vergleich zu herkömmlichen Suchergebnissen entstehen. Doch Google hat inzwischen deutliche Verbesserungen vorgenommen und konnte nach einem Bericht von The Information die Kosten für die Berechnung von KI-Antworten um etwa 80 Prozent senken. Das wurde zum Beispiel durch die Verwendung unterschiedlicher KI-Modelle zum Beantworten unterschiedlicher Arten von Fragen erreicht. Zudem wurde die Effizienz dadurch gesteigert, dass KI-Antworten nur dann angezeigt werden, wenn sie bessere Informationen liefern als klassische Suchergebnisse.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

In der jüngsten Präsentation des Finanzberichts (Earnings Call) hatte der CEO von Alphabet und Google, Sundar Pichai, erklärt, in Tests hätte sich gezeigt, dass Personen, die Suchergebnisse mit KI-Antworten erhalten, zufriedener mit den Ergebnissen seien und die Suche intensiver nutzen würden. Er zeigte sich zuversichtlich, dass mit der Qualität der Suchergebnisse auch die Einnahmen wachsen würden. Damit begegnete er Vermutungen, Google könne die KI-Antworten zurückhalten, weil damit geringere Einnahmen aus Google Ads verbunden sein könnten.

Mithilfe der sogenannten AI Overviews kann Google komplexe Fragen besser beantworten, als dies mittels klassischer Suchergebnisse möglich wäre. Die Sorge vieler Website-Betreiber und SEOs ist dabei, dass dadurch die Zahl der Klicks auf ihre Websites sinken könnte, wenn alle benötigten Informationen bereits auf den Suchergebnisseiten zu sehen sind.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Die neuen Google AI Overviews haben ein Qualitätsproblem, denn noch sind die Ergebnisse leicht zu manipulieren.

Daten zu Klicks, Impressionen und zur Position aus den neuen Google AI Overviews erscheinen auch in der Google Search Console - allerdings nicht separat. 

Angesichts der neuen Google AI Overviews stellen sich viele Website-Betreiber die Frage, wie sie auch dort erscheinen und verlinkt werden können. Von Google heißt es dazu: 'Nichts Spezielles nötig'.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px