Hier könnte Ihre Werbung stehen. Weitere Infos und Mediadaten finden Sie hier.

Tipps und Tricks zu SEO


Logo sitefactorDas Stuttgarter SEO-Unternehmen seonative GmbH bietet mit seinem Produkt sitefactor ein umfassendes SEO-Werkzeug an, mit dem anspruchsvolle Analysen durchgeführt werden können. Neu gestaltet wurde insbesondere das Backlinktool zur Analyse der Verlinkung von Webseiten, welches jetzt mit Daten von eigenen Crawlern arbeitet. Sitefactor kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Was genau bietet das Tool, und lohnt sich eine nähere Betrachtung?

Neue Datenbasis von eigenen Crawlern

Wirklich neu an diesem Tool sind vor allem zwei Dinge: zum einen die optimierte Präsentation der Daten mit grafischen Auswertungen wie zum Beispiel Verteilungsdiagrammen und zum anderen eine neue Datenbasis für die Backlinkanalyse. Durch den Einsatz eigener Crawler ist das Tool weitgehend unabhängig von externen Datenquellen. So wurde bis vor kurzer Zeit noch die API des Yahoo Site Explorers genutzt, die aber seit September keine aktuellen Daten mehr liefert. Das für die Linkanalyse zuständige Backlinktool liefert für die zu untersuchende Ziel-URL detaillierte Backlink-Informationen wie Linkpopularität, Domainpopularität, IP-Popularität und Klasse-C-Netz-Popularität. Eine übersichtliche Aufteilung nach Top-Level-Domains und Follow- / Nofollow-Links kennzeichnet den oberen Bereich der Auswertung. Die darunter angeordnete Datenliste umfasst für die einzelnen Einträge jeweils Quell-URL, Ziel-URL, den Linktext, den Linktyp (Text, Redirect) und die zugehörige IP-Adresse. Per Reiter sind verschiedene Top-Listen wie zum Beispiel die wichtigsten Quell-URLs oder die wichtigsten Linktexte auswählbar.

Übersichtliche Auswertungen

Die Auswertungen gehen recht schnell von der Hand. Mehrere Auswertungen können parallel durchgeführt werden. Somit kann die Zeit bis zur Fertigstellung einer Analyse zur weiteren Arbeit mit dem Werkzeug genutzt werden. Auf dem Dashboard sieht man eine Übersicht der durchgeführten Auswertungen. Sobald ein Job fertig gestellt ist, wird man per Browser-Fenster darauf hingewiesen. Abgerundet wird das Produkt durch verschiedene Möglichkeiten zur Keywordanalyse. So kann man sich zum Beispiel Vorschläge zu Keywords erstellen lassen, für welche eine Webseite relevant ist, oder auch ein Google-Keyword-Ranking durchführen. Kleiner Wermutstropfen: Diese Analyse ist begrenzt auf die 100 ersten Google-Suchetreffer. Gerade bei neu gestalteten Webseiten wünscht man sich manchmal eine tiefer gehende Auswertung, um auch schon anfängliche Erfolge von SEO-Maßnahmen erkennen zu können, denn nicht jede Webseite schafft es in kurzer Zeit in die Top-100 der Suchergebnisse. Die Analysedaten können schließlich zur Weiterverarbeitung als Excel-Datei exportiert werden.

sitefactor Screen

Monatspaket ab 84 €

Sitefactor ist im Paket für kleine und mittlere SEOs bereits für 84 € pro Monat zu haben (bei Bestellung eines Zwölf-Monats-Pakets). Bei Buchung eines einzelnen Monats beläuft sich der Betrag auf 99 € - jeweils inklusive MwSt. Das damit verbundene Auswertungsvolumen ist mit mehreren hundert Analysen recht umfangreich. Ähnliche Tools, die vergleichbare Funktionen bieten, sind der Open Site Explorer von SEOmoz und SEO Diver. Der Open Site Explorer steht in einer Basisversion kostenlos zur Verfügung, liefert hier aber nur unvollständige Daten. SEO Diver ist wie sitefactor in einer Monatslizenz verfügbar und kostet inklusive MwSt. um die 150 € für einen einzelnen Monat.

Empfehlung: ausprobieren!

Im Test machte das Produkt einen durchdachten und aufgeräumten Eindruck. Durch die recht schnellen Auswertungen und die ansprechende Präsentation macht das Arbeiten mit sitefactor Spaß. Die 30 kostenlosen Testtage sind auf jeden Fall eine Gelegenheit. Durch die monatlichen Festpreise und die Abstufung in verschiedene Leistungspakete eignet sich das Werkzeug auch für kleine SEOs und für den saisonalen Einsatz. Empfehlung: ausprobieren!

Von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

{plusone}

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen









SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO-News

IMAGE Google: beim Verlinken auf schlechte Seiten 'nofollow' verwenden!
Samstag, 21. Januar 2017
Wenn man Links auf schlechte oder zweifelhafte Seiten setzt, rät Google zur Verwendung des... Weiterlesen...
IMAGE Ex-Googler Amit Singhal arbeitet zukünftig bei Uber: neue Konkurrenz für Google Maps
Samstag, 21. Januar 2017
Googles ehemaliger Suche-Boss Amit Singhal wird zukünftig für das Transportunternehmen Uber... Weiterlesen...

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Partner

15 Prozent sparen!
Euer Rabatt-Code lautet SEOSWSMX

Auszeichnungen

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2017

SEO-Kalender 2017

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

News aus dem Blog

IMAGE Nur der KSC!
Montag, 01. Juni 2015
Schluss. Aus. Vorbei. Der KSC spielt auch in der kommenden Saison in der zweiten Liga. Einsatz,... Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Die zehn erfolgreichsten Beiträge 2016
Dienstag, 27. Dezember 2016
Von den vielen Nachrichten, die im Lauf des Jahres 2016 auf SEO Südwest veröffentlicht wurden,... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed