SEO-News

twitter-logoDer Microbloggingdienst stellt neue Anzeigenvarianten vor, mit denen in nächster Zeit kräftige Umsätze generiert werden sollen. Bisher hatte das Unternehmen Schwierigkeiten gehabt, seine Mehrwertdienste zu positionieren.

In einem Bericht der New York Times vom heutigen Donnerstag werden Äußerungen von Dick Costolo, Twitters Geschäftsführer, zur weiteren Strategie auf dem Weg zu bezahlten Anzeigen veröffentlicht. Demnach sollen Werbekunden zukünftig von Twitter an potentielle Follower empfohlen werden können. Für kleinere Werbekunden wird es außerdem ab dem kommenden Jahr ein Selbstbedienungssystem zum Platzieren von Anzeigen nach dem Muster von Google geben. Dafür wird jedoch das "@earlybird"-Konto auf Eis gelegt, das als Unternehmenskanal gedacht war. Costolo ist zuversichtlich, mit dem System in nächster Zeit spürbare Umsätze zu erzielen. Bereits jetzt hätten ungefähr 40 Unternehmen inseriert und davon 80 Prozent mehr als einmal.

Nach eigenen Angaben hat Twitter derzeit etwa 160 Millionen Nutzer. 370.000 kommen täglich neu dazu.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px