SEO-News


SEO-NachrichtenDie neuesten Zahlen der Agof Reichweitenmessung brachten nur wenige Veränderungen bei den Diensten und Vermarktern. Der rasante Aufstieg von Google+ scheint sich allmählich abzuschwächen. Google bietet einen Einsteigerservice für Anzeigenkunden und verbessert die Behandlung von URL-Parametern in den Webmaster Tools.

Weniger Besucher und kürzere Verweildauer bei Google+

Ist der Stern von Google+ bereits am Sinken? Zumindest scheint das rasante vorerst Wachstum beendet, das zu einer Nutzerzahl von mehr als 20 Millionen geführt hatte. Laut einem Bericht des Portals cnet ging die Zahl der Besucher bei Google+ im Vergleich zur Vorwoche um 3 Prozent bzw. von 1,86 Millionen auf 1,79 Millionen zurück. Die durchschnittliche Verweildauer reduzierte sich um 10 Prozent von 5:50 Minuten auf 5:15 Minuten. Google verweist darauf, dass die Zahlen auf Visits und nicht auf tatsächlichen Nutzern basierten. Zudem wies das Unternehmen darauf hin, dass die mobile Nutzung und die Interaktion über die Toolbar bei dieser Auswertung nicht berücksichtigt worden seien.

Google schaltet zahlreiche Google+ Accounts ab

Einigen Nutzern, die in Google+ unter einem Pseudonym aufgetreten sind, wurde der Zugang teilweise gesperrt. Dies betraf laut heise online auch deutsche Teilnehmer. Die Nutzungsrichtlinien von Google+ sehen vor, dass man unter dem Namen aufzutreten hat, mit dem man von "Familie, Freunden und Kollegen normalerweise angesprochen wird".

Bald Spiele bei Google+?

Bei Facebook sind Social Games bereits fester Bestandteil des Netzwerks. Google+ könnte bald nachziehen. Im Gegensatz zu seinem Konkurrenten wird Goolge aber eine günstigere Integration anbieten. Bei Facebook liegt die Umsatzbeteiligung des Netzes bei 30 Prozent - Google wird wohl darunter liegen. Gerüchte besagen außerdem, dass die Spiele auf Googles eigenen Servern laufen sollen und nicht auf dennen der Spieleanbieter, was zu einer besseren Leistung führen könnte. Dies allerdings wird von Google dementiert.

Anzeigen leicht gemacht mit Google AdWords Express

Anzeigen sollen zukünftig möglichst einfach und schnell erstellt werden können. Dazu startete Google den Dienst AdWords Express. Damit kann mit wenigen Klicks eine lokale Anzeige geschaltet werden, die dann sowohl im Bereich der Ads als auch in Google Maps erscheint - dort symbolisiert durch einen blauen Pin. Wie bei Google AdWords auch muss der Werbetreibende ein maximales Budget angeben. Nur bei Klicks wird eine Bezahlung fällig.

Erweiterte Behandlung von URL-Parametern in den Google Webmaster Tools

Schon zuvor gab es in den Webmaster Tools die Möglichkeit, URL-Parameter zu definieren, die ignoriert werden sollen, um die Indexierung von Duplicate Content zu verhindern. Die Behandlung von dynamischen URL-Parametern wurde nun erweitert. Somit lässt sich für verschiedene Parameter definieren, ob sie beispielsweise den Seiteninhalt ändern. Es kann außerdem festgelegt werden, dass nur solche Seiten gecrawlt werden, deren URL Parameter mit einem bestimmten Wert enthält, wie zum Beispiel "content=xyz".

Mit Hilfe dieser Einstellungen lässt sich sehr flexibel die Indexierung von Duplicate Content bekämpfen. Aber Achtung: Durch falsche Einstellungen kann es geschehen, dass Seiten unerwünschterweise aus dem Index entfernt werden. Daher muss die Parameterbehandlung sehr sorgfältig geschehen. Einige praktische Beispiele liefert die Meldung in Google Webmaster Central.

Google macht Webseiten schneller

Mit einem neuen Service verspricht Google, die Darstellung von Webseiten zu beschleunigen. Der Page Speed Service nimmt den Content von dem Server an, auf dem die jeweiligen Seiten liegen, und bereitet diesen so auf, dass der Aufbau der Seiten schneller stattfindet. Dazu muss man Google die betreffende Domain nennen und einen entsprechenden DNS CNAME auf ghs.google.com einrichten. Die tatsächlich erreichte Geschwindigkeit hängt von verschiedenen Faktoren ab wie beispielsweise der geografischen Position des jeweiligem Servers.

Wer den Service ausprobieren möchte, kann das unter http://www.webpagetest.org/compare tun. Laut heise online wird der Dienst nur einer kleine Zahl an Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt. Preise sind noch nicht bekannt.

Agof Angebotsranking und Vermarkterreichweiten April

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (kurz: Agof) hat die Zahlen für den April vorgelegt. Bei den Onlineangeboten führt nach wie vor T-Online vor eBay und WEB.DE. Spiegel Online büßte im Vergleich zum Vormonat stark ein und fiel aus den Top-10. Während fast alle Angebote im April an Reichweite einbüßten, konnte lediglich RTL.de zulegen. WEB.DE und GMX verloren unterdurchschnittlich.

Im Vermarkter-Ranking gab es auch keine großen Bewegungen. Alle Anbieter der Top-10 büßten Reichweite ein. Platz eins bis drei belegen InteractiveMedia, TOMORROW FOCUS und IP Deutschland. Der detaillierte Bericht der Agof ist als PDF verfügbar.

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen







SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Partner

15 Prozent sparen!
Euer Rabatt-Code lautet SEOSUEDWESTSMX

Auszeichnungen

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Bloggen in der Sauregurkenzeit: Auffallen leicht gemacht
Dienstag, 02. Januar 2018
Beim Bloggen kommt es auf das richtige Timing an. Wer den richtigen Zeitpunkt für die... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed