SEO-News

FacebookFacebook zeigt angeblich Posts von Unternehmensseiten im neuen Explore Feed und nicht mehr im normalen Newsfeed an - es sei denn, man bezahlt.

Schaut man sich die neue mobile Facebook-Seite oder die Facebook-App an, so entdeckt man neben dem Icon für den Newsfeed ein neues Symbol in Form einer Rakete. Über dieses neue Icon gelangt man zum sogenannten "Explore Feed". Die Idee ist, dort Inhalte von Seiten zu zeigen, die man noch nicht abonniert hat, um auf diese Weise Neues zu entdecken. Posts von Freunden und mit "like" gekennzeicheten Seiten sollen wie gewohnt im Newsfeed erscheinen.

 

Facebook: Explore-Feed

 

Anscheinend verhält es sich jedoch ein wenig anders: Laut einem Bericht auf medium.com erscheinen im Newsfeed nur noch solche Posts von Unternehmensseiten, für die auch bezahlt wurde - selbst wenn man die Seite des Unternehmens abonniert hat. Alle anderen Posts erscheinen lediglich noch im Explore Feed.

Sollte dies wirklich so sein, hätte das vermutlich deutliche Folgen für die organische Reichweite der Unternehmen auf Facebook, denn es ist zu erwarten, dass sich die Facebook-Nutzer hauptsächlich im gewohnten Newsfeed bewegen werden, um zu sehen, was ihre Freunde schreiben. Die Nutzung des Explore Feeds dürfte vermutlich deutlich geringer ausfallen.

Dies dürfte umso mehr für die Desktop-Version von Facebook gelten, denn hier ist der Link auf den Explore Feed in der linken Navigationsleiste untergebracht und damit weniger auffällig:

 

Facebook Explore-Feed Desktop

 

Ein Indiz für diese These liefert eine aktuelle Statistik, die medium gerade auf Twitter veröffentlicht hat. Hier ist die Rede vom stärksten Rückgang des organischen Traffics, der jemals beobachtet wurde:

 

Facebook: Rückgang des organischen Traffics

 

Zwar ist der neue Explore Feed noch nicht überall ausgerollt, aber das wird vermutlich in Kürze der Fall sein. Spätestens dann wird sich für viele Unternehmen die Frage stellen, ob sie nicht in Facebook-Werbung investieren sollten, um ihre Reichweite zu erhalten. Und das ist sicherlich ganz im Interesse des sozialen Netzwerks.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Facebook führt Suche-Anzeigen ein

Facebook bietet jetzt auch die Möglichkeit zum Schalten von Anzeigen in Suchergebnissen. Dies ist sowohl für allgemeine Suchergebnisse als auch für den Marketplace möglich.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px