SEO-News

GoogleGoogle hat angekündigt, dass die mit Spannung erwartete neue Search Console jetzt für alle verfügbar ist. Es werden viele neue Funktionen angeboten. Das Beste: Es stehen jetzt 16 Monate historischer Suchedaten zur Verfügung.

 

Endlich ist es soweit: Die neue Google Search Console (Beta) kann jetzt von allen Webmastern genutzt werden. Das hat Google in einer offiziellen Mitteilung bestätigt. Webmaster, die Zugriff erhalten, werden über eine Nachricht informiert.

Die neue Google Search Console bringt einige neue und nützliche Funktionen - so zum Beispiel den Index Coverage-Report, der Informationen darüber liefert, welche Seiten nicht indexiert werden konnten. Hier werden auch Details zu Fehlern genannt. Zudem hat man die Möglichkeit, diese Details mit anderen Nutzern zu teilen, um zum Beispiel Hilfe anzufordern.

Google weist darauf hin, dass der neue Index Coverage Report am besten funktioniert, wenn XML-Sitemaps eingereicht werden. Dann steht auch der Sitemap-Filter zur Verfügung, mit dem man sich auf die wichtigsten URLs konzentrieren kann.

Außerdem gibt es neue Möglichkeiten zur Pflege von AMP-Seiten und Job-Postings. Hier - wie auch im Index Coverage Report - kann man Google darüber informieren, wenn bestehende Probleme gelöst wurden und das erneute Crawlen anstoßen.

 

Neue Google Search Console: Screenshot

 

Die beste Nachricht betrifft aber die Suche-Analyse: Hier stehen ab jetzt 16 Monate an historischen Daten zur Verfügung. Bisher waren es lediglich 90 Tage.

Google schreibt, dass die Funktionen der neuen Search Console im Lauf des Jahres erweitert werden. So lange werden sowohl die alte als auch die neue Version des Tools verfügbar sein.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Daten zu Klicks, Impressionen und zur Position aus den neuen Google AI Overviews erscheinen auch in der Google Search Console - allerdings nicht separat. 

Google hat im Februar viele Seiten aus dem Index entfernt. Der Grund dafür ist, dass sich 'die Wahrnehmung der Websites' geändert hat.

In der Google Search Console könnte es bald Hinweise auf algorithmische Maßnahmen gegen Spam geben. Das deutete Danny Sullivan an.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px