SEO-News

GoogleGoogle hat eine umfassende Erläuterung zu Featured Snippets veröffentlicht. Darin findet man auch den Hinweis, dass für bestimmte Suchanfragen zukünftig mehrere Featured Snippets erscheinen werden.

Im Rahmen einer neuen Serie, in der die Funktionsweise der Google-Suche erklärt wird, hat Danny Sullivan, offizielles Sprachrohr und Kontaktperson von Google, gestern einen Beitrag zum Thema Featured Snippets veröffentlicht. Darin werden der Nutzen und die Funktionsweise der hervorgehobenen Schergebnisse erklärt.

Featured Snippets sind Suchergebnisse, die oberhalb der organischen Treffer erscheinen und einen erweiterten Umfang besitzen. Google zeigt diese Snippets nur für bestimmte Suchanfragen an und auch nur dann, wenn es dafür besonders vertrauenswürdige Quellen gibt.

 

Featured Snippet: Beispiel

 

Mehr oder weniger Traffic durch Featured Snippets?

Sullivan weist im Beitrag darauf hin, dass Featured Snippets ein Traffic-Treiber für die betreffenden Websiten seien. Als Argument nennt er die Bemühungen vieler Webmaster und SEOs, ihre Seite als Quelle für ein Featured Snippet attraktiv zu machen. Zweifelhaft ist allerdings der tasächliche Nettoeffekt von Featured Snippets - wiegen die zusätzlichen Klicks den Trafficverlust auf, der dadurch entsteht, dass manche Nutzer alle relevanten Informationen bereits auf der Suchergebnisseite finden und gar nicht erst auf das Ergebnis klicken?

 

Mehrere Featured Snippets pro Suchanfrage

Besonders interessant ist die Ankündigung, dass für manche Suchanfragen zukünftig nicht nur eines, sondern mehrere Featured Snippets erscheinen können. Das sei dann möglich, wenn es zu einer Suchanfrage unterschiedliche Quellen mit gegensätzlichen Meinungen gibt:

Showing more than one featured snippet may also eventually help in cases where you can get contradictory information when asking about the same thing but in different ways.

Als Beispiel nent Sullivan die folgenden Suchanfragen: "Sind Reptilien gute Haustiere?" bzw. "Sind Reptilien schlechte Haustiere?"

Bisher zeigte Google für diese beiden Suchanfragen jeweils ein unterschiedliches Featured Snippet an. Durch die abweichende Form der Fragestellung wurde jeweils eine andere Webseite als Quelle gewählt. Dabei ist der Kern beider Fragen gleich: Es geht um die Eignung von Reptilien als Haustiere.

Zukünftig wird Google für diese und ähnliche Fragen zwei Featured Snippets ausspielen, die verschiedene Positionen - in diesem Fall pro und contra Reptilien als Haustiere - einnehmen.

Ein aktuelles Beispiel für eine mobile Suchergebnisseite mit mehrern Featured Snippets zeigt der folgende Screenshot:

 

Google: mehrere Featured Snippets auf einer SERP

 

 

Near-Match Featured Snippets für ähnliche Suchanfragen

Eine Variante der Featured Snippets befindet sich gerade noch in der Erprobung: Die sogenannten Near-Match Featured Snippets. Diese werden angezeigt, wenn die Suchanfrage zwar nicht genau zum Inhalt des Snippets passt, aber doch so ähnlich ist, dass die Nutzer davon profitieren können.

Glenn Gabe hat ein Beispiel eines solchen Near-Match Featured Snippets auf Twitter gepostet:

 

Google: Near-Match Featured Snippet 

 

Wie man sehen kann, wurde nach "latest google algorithm update" gesucht. Es wird aber ein Featured Snippet für "what is google algorithm update" angezeigt. Ein entsprechender Hinweis ist im Featured Snippet enthalten.

 

Featured Snippets: Es geht um Vertrauen

Immer wieder stellen sich Webmaster und SEOs die Frage, wie sie an eines der begehrten Featured Snippets gelangen können. Die Antwort auf diese Frage lautet: Vertrauen. Nur Webseiten, die bei Google ein hohes Ansehen genießen, werden für Featured Snippets ausgewählt. Das betont Sullivan auch im aktuellen Beitrag.

In der letzten Zeit habe man viele Webseiten aussortiert, auf denen falsche oder irreführende Informationen geliefert werden. Zudem wurden die Qualitätsrichtlinien erweitert, um solche Webseiten besser erkennen zu können und damit die Google-Algoriothmen in die Lage zu versetzen, eine entsprechende Wertung vornehmen zu können.

Webseiten, die nicht ohnehin schon über gute organische Rankings verfügen, kommen also für die Anzeige von Featured Snippets kaum in Betracht.

 

Fazit: Featured Snippets werden noch bedeutender

Google wird Featured Snippets aus mehreren Gründen ausbauen. Der Hauptgrund ist sicherlich das Eigeninteresse: Umso mehr Informationen bereits auf der Suchergebnisseite gegeben werden, desto geringer ist der Anreiz, die Seite zu verlassen. Zudem können Featured Snippets für die Google-Nutzer eine Mehrwert bringen, weil sie die benötigten Informationen schnell und auf einen Blick erhalten. Dies alles wird sich mit der Erweiterung auf mehrere Featured Snippets pro SERP und der Anzeige von Near-Match Featured Snippets noch verstärken.

Die Frage ist, was die Webseitenbetreiber davon haben werden: Erhalten sie wirklich mehr Traffic - wie Google angibgt - oder werden die Besucher zukünftig ausbleiben?

 

Titelbild: Google

 

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px