SEO-News

Facebook-T-ShirtFacebook hat aufgrund einer potentiellen Angriffsmöglichkeit auf Kundendaten die Anzeige der Reichweite für 'Custom Audiences' eingestellt. Mit einem simplen Trick war es bisher möglich, Merkmale von Nutzern abzufragen.

Nur wenige Tage nach dem Skandal um den mutmaßlichen Missbrauch der Nutzerdaten von Millionen von Facebook-Kunden durch das Unternehmen Cambridge Analytica ist eine neue Angriffsmöglichkeit auf die privaten Daten der Nutzer bekannt geworden.

Wie das Portal Marketing Land berichtet, wurde die Schwachstelle im Rahmen einer von Facebook ausgelobten Fehlersuche mit dem Titel "Bounty for Bugs" entdeckt. Betroffen sind die Custom Audiences, die es in Facebok erlauben, Listen von Nutzern für Werbekampagnen hochzuladen.

Mit einem simplen Trick konnte man bisher auf die Attribute einzelner Nutzer schließen. Dazu musste man einfach in einer angelegten Liste für Custom Audiences eine E-Mail-Adresse hinzufügen und die angezeigte Reichweite für bestimmte Attribute betrachten. Dabei muss sich die Länge der Liste im Bereich einer bestimmten Rundungsgrenze bewegen, die bei der Reichweitenangabe eingesetzt wird.

Wenn sich die Reichweite für ein bestimmtes Attribut nach dem Hinzufügen der Person auf die Liste geändert hatte, konnte man daran erkennen, dass die betreffende Person dieses Merkmal erfüllt. Wenn sich die Reichweite nicht verändert hatte, so zeigte sich im Umkehrschluss, dass die Person nicht mit diesem Attribut versehen war.

Auf diese Weise konnte man mit einfachen Mitteln Merkmalsprofile von Facebook-Nutzern erstellen. Aus diesem Grund hat Facebook jetzt die Anzeige der Reichweite für Custom Audiences abgestellt.

 

Facebook: potentielle Reichweite nicht verfügbar

 

Entdeckt hat die Angriffsmöglichkeit ein Team der Northeastern University und des Max-Planck-Instituts für Softwaresysteme.

 

Titelbild: Facebook

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Facebook führt Suche-Anzeigen ein

Facebook bietet jetzt auch die Möglichkeit zum Schalten von Anzeigen in Suchergebnissen. Dies ist sowohl für allgemeine Suchergebnisse als auch für den Marketplace möglich.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px