SEO-News

Maps-SucheGoogle zeigt lokale Suchergebnisse meist nach einem festen Muster an: Neben zwei recht nahe beieinander gelegenen Treffern wird ein drittes, weiter entferntes Ergebnis ausgespielt.

Bei der Präsentation lokaler Suchergebnisse arbeitet Google nach einem erstaunlich einfachen Muster: Bei drei Treffern in einem Local Pack befinden sich zwei Ergebnisse recht nahe beieinander, ein drittes Ergebnis liegt in etwas größerer Entfernung. Das gilt sowohl für die Suche auf dem Desktop als auch mobil.

Diesen Mechanismus hat Mordy Oberstein untersucht und in einem Beitrag auf RankRanger beschrieben. Was unter diesem 2-zu-1-Cluster zu verstehen ist, zeigt das nachfolgende Beispiel für die Suche nach "supermarkt karlsruhe":

 

Google Local Pack mit typischem 2:1-Cluster

 

Während REWE City und REWE, die beiden ersten Treffer im Local Pack, recht nahe beieinander liegen, ist real, der dritte Treffer deutlich weiter von den beiden anderen entfernt.

Das funktioniert auch auf größerer Ebene. Sucht man zum Beispiel nach "IKEA Baden-Württemberg", zeigt sich das folgende Ergebnis:

 

Google Local Pack: 2 zu 1-Cluster auf Ebene eines Bundeslandes

 

Auch hier zeigt sich wieder die 2-zu-1-Verteilung: IKEA Mannheim und IKEA Walldorf, die recht nahe beieinander liegen, bilden die ersten beiden Ergebnisse im Local Pack. Zusätzlich wird IKEA Sindelfingen (bei Stuttgart) angezeigt, das weiter von den beiden ersten Ergebnissen entfernt liegt.

In der Untersuchung von Mordy Oberstein zeigte sich, dass Google in 64 Prozent aller getesteten Fälle, die auf Ebene einer Stadt erfolgten, das 2-zu-1-Cluster anwendete. Auf Ebene verschiedener Bundesstaaten waren es immerhin 62 Prozent.

 

2-zu-1-Aufteilung gilt für alle Nutzer - egal ob nah oder fern

Warum wählt Google die Ergebnisse auf diese Weise aus? Um dies zu verstehen, muss man wissen, dass Google die 2-zu-1-Cluster unabhängig vom Standort des Suchenden anzeigt. Es spielt also keine Rolle, ob die Suche direkt vom jeweiligen Ort heraus erfolgt, um zum Beispiel passende Ergebnisse in unmittelbarer Nähe zu finden, oder ob jemand aus einer anderen Stadt oder sogar aus einem anderen Land heraus sucht.

Google versucht anscheinend, für lokale Suchanfragen einen bestimmten Ausgangsort zu definieren, in dessen Umkreis die Ergebnisse erscheinen. Dieser Ausgangsort kann im Zusammenhang mit lokalen Gegebenheiten stehen. Wenn zum Beispiel in einer Stadt in einem bestimmten Bezirk besonders viele Restaurants zu finden sind, werden die zwei ersten Ergebnisse des Local Packs vermutlich dort angezeigt, während der dritte Treffer wahrscheinlich in einem anderen Stadtteil angesiedelt sein wird. Damit bringt Google etwas Varianz in die Ergebnisse.

Wenn diese Logik zur Anwendung kommt, spielt der Standort des Suchenden tatsächlich keine so bedeutende Rolle mehr. Allerdings ist die Anwendung des 2-zu-1-Clusters etwas starr. Es kann durchaus sinnvoll sein, für lokal ansässige Nutzer andere Ergebnisse anzuzeigen als für Touristen, die eine Reise in eine bestimmte Stadt planen. Für Letztere spielt es keine Rolle, wenn die in den Ergebnissen angezeigten Orte etwas weiter auseinander liegen.

 

Entfernung der Ergebnisse hängt von der Größe der Stadt ab

Eine weitere interessante Erkenntnis der Studie ist, dass die Entfernungen zwischen den Ergebnissen in einer bestimmten Stadt immer recht ähnlich sind. Dabei richtet sich die durchschnittliche Entfernung nach der flächenmäßigen Größe der Stadt. Während zum Beispiel in Boston, das eine Fläche von etwa 232 Quadratkilometern besitzt, die Ergebnisse aus dem Local Pack im Schnitt 3,4 Kilometer voneinander entfernt sind, beträgt die mittlere Entfernung in Los Angeles, das mehr als 1.300 Quadratkilometer groß ist, fast zehn Kilometer.

Das gilt in ähnlicher Weise für den Vergleich verschiedener Bundesländer bzw. Bundesstaaten. Umso größer das angefragte Gebiet, desto weiter liegen die Ergebnisse auseinander.

 

Titelbild © Rawf8 - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz+Mehr Infos hier.





Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





SEO-Newsletter bestellen

Mit dem SEO-Newsletter erhältst Du einmal pro Monat eine Übersicht der wichtigsten SEO-Meldungen auf SEO Südwest sowie Ankündigungen wichtiger SEO-Veranstaltungen. Zum Abonnieren des SEO-Newsletters ist die Einwillingung in die Nutzungsbedingungen erforderlich. Zum Bestellen genügt die Angabe der E-Mail-Adresse. Per Klick auf den entsprechenden Button unten kann das Abonnement jederzeit gekündigt werden.
Nutzungsbedingungen

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen












SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Bloggen in der Sauregurkenzeit: Auffallen leicht gemacht
Dienstag, 02. Januar 2018
Beim Bloggen kommt es auf das richtige Timing an. Wer den richtigen Zeitpunkt für die... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen