SEO-News

GoogleGoogle hat das Tool zur Prüfung von URLs jetzt für alle Nutzer ausgerollt.

Das neue URL-Inspection-Tool, das man in der neuen Version der Google Search Console nutzen kann, dient zur Prüfung von URLs auf Indexierung, das letzte Crawl-Datum, auf zugewiesene Canonicals sowie vorhandene AMP-Versionen.

Nach der Ankündigung des Tools hatten viele Nutzer noch keinen Zugriff darauf. Google hatte darauf verwiesen, dass der Rollout noch laufe.

Inzwischen ist dieser Prozess abgeschlossen. Wie Google auf Twitter mitteilt, sollten jetzt alle Nutzer Zugriff auf das Tool haben:

 

Google URL-Inspection-Tool jetzt für alle verfügbar 

 

Um das URL-Inspection-Tool zu nutzen, muss man einfach die neue Google Search Console aufrufen. Dort findet man im oberen Seitenbereich ein Eingabefeld, in die man die zu prüfende URL einträgt. Dabei muss es sich allerdings um die URL einer Webseite handeln, die man per Search Console verwaltet.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px