SEO-News

GoogleplexGoogle hat wichtige Änderungen in der Suche angekündigt. Zukünftig wird es mehr Bilder, Videos und Stories auf den SERPs geben. Der Schwerpunkt verlagert sich von der reinen Suche in Richtung entdecken und stöbern.

Auf einer Veranstaltung zum 20jährigen Jubiläum und zur Zukunft der Suche hat Google einige Änderungen angekündigt, die das Aussehen der Suche vermutlich entscheidend beeinflussen werden. Die Suche wird demnach kein reines Instrument zur Informationsrecherche mehr sein, sondern sich als Plattform präsentieren, auf welcher die Nutzer Neues entdecken und Zeit verbringen können.

Die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst:

  • Weg von Suchanfragen hin zum Entdecken
  • Weniger Text, mehr sichtbare Inhalte
  • Von Suchergebnissen zu Stories

 

Die Suchanfrage war früher. Jetzt geht es ums Entdecken

Häufig bedarf es mehrerer aufeinanderfogender Suchanfragen, um die benötigten Informationen zu finden. Google will das durch zwei neue Elemente in den Suchergebnissen unterstützen: die Activity Cards und die Collections. In Activity Cards werden zuvor besuchte Seiten und Suchanfragen zusammengefasst. Damit wird es einfacher möglich sein, zusammenhängende Ketten von Suchanfragen und angeklickten Ergebnissen nachzuverfolgen. Die Activity Cards werden nur für ausgewählte Suchergebnisse erscheinen und können von den Nutzern bearbeitet und gelöscht werden.

Collections ermöglichen es, Seiten aus den Activity Cards zu speichern. Zusätzlich erhält man von Google Vorschläge für verwandte Themen:

 

Google Collection

Bilder: Search Engine Land

 

Ebenfalls neu sind die sogenannten "Topic Layer", die Google im Knowledge Graph anzeigen wird. Google bildet aus allen Inhalten Themen und Unterthemen und verwendet diese, um die relevantesten Artikel, Videos und andere Inhalte zu erkennen. Diese werden den Nutzern angezeigt. Zusätzlich werden Themenverwandtschaften erkannt, so dass man zwischen ähnlichen Themen wechseln kann.

 

Google: Topic Layer im Knowledge Panel

 

Google Feed wird erweitert: Google Discover

Der Google Feed soll überarbeitet werden und den Namen "Discover" erhalten. Erscheinen wird Discover auf der mobilen Google-Homepage. Im Unterschied zum bestehenden Google Feed wird es in Disvover mehr Videos geben. Jeder Artikel und jede Informationseinheit im Feed werden mit einer Themenüberschrift versehen, die selbst eine Suchanfrage darstellt. Auf diese Weise kann man mehr zum betreffenden Thema lernen.

 

Google Discover

 

Im Feed werden sich neue Beiträge mit sogenanntem Evergreen Content mischen - das sind Inhalte, die auch nach längerer Zeit noch interesssant sind. Discover wird außerdem in mehreren Sprachen pro Nutzer verfügbar sein - so können zum Beispiel Personen Rezepte auf Spanisch und sowie englischsprachige Nachrichten zugleich erhalten. Dazu wird es mehr Kontrollmöglichkeiten geben, um auszuwählen, welche Inhalte man sehen möchte und welche nicht.

 

Stories ergänzen Suchergebnisse

Stories sind ein Ansatz, den es in ähnlicher Weise bereits auf Facebook, Instagram und anderen sozialen Netzwerken gibt. Ausgehend von den vor einiger Zeit eingeführten AMP-Stories sollen ausgewählte Beiträge in den Suchergebnissen erscheinen, wobei zunächst Stories von bekannten Persönlichkeiten angezeigt werden. Damit wird die Bedeutung klassischer Suchergebnisse zumindest für bestimmte Suchanfragen weiter in den Hintergrund treten. Diejenigen, die von Google für die Anzeige von Stories ausgewählt werden, können davon profitieren.

 

Video-Vorschau und mehr Informationen in der Bildersuche

In den Suchergebnissen wird Google außerdem die Vorschau bestimmter Videos anzeigen, die für eine Suchanfrage relevant sind. Dabei werden passende Sequenzen aus den Videos automatisch ausgewählt.

Und schließlich soll es eine Erweiterung der Bildersuche geben: Google will hier mehr Kontextinformationen zu den Bildern liefern - sowohl mobil als auch auf dem Desktop.

 

Medien-Mix für den Erfolg in der Suche

Diese Änderungen zeigen: Die Zeit der klassischen Blue Links ist endgültig vorbei. Die Suchergebnisse werden immer mehr von visuellen Inhalten wie Bildern und Videos geprägt. Formate wie Stories führen dazu, dass diejenigen Vorteile erhalten, die regelmäßig Interessantes zu berichten wissen und die Informationen auf verschiedenen Medien bereitstellen.

Wer zukünftig in den Suchergebnisseiten präsent sein möchte, sollte jetzt damit beginnen, multimediale Inhalte zu erstellen und diese entsprechend zu verpacken - zum Beispiel durch den Einsatz strukturierter Daten oder die Verwendung von AMP.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen






Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Mit dem SEO-Newsletter erhältst Du einmal pro Monat eine Übersicht der wichtigsten SEO-Meldungen auf SEO Südwest sowie Ankündigungen wichtiger SEO-Veranstaltungen. Zum Abonnieren des SEO-Newsletters ist die Einwilligung in die Datenschutzhinweise erforderlich. Zum Bestellen genügt die Angabe der E-Mail-Adresse. Per Klick auf den entsprechenden Button unten kann das Abonnement jederzeit gekündigt werden.
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen







SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Neuer SEO-Contest: Punktesystem soll für mehr Fairness und Chancen sorgen
Montag, 30. Juli 2018
Im Rahmen eines neuen SEO-Contests kämmpfen wieder zahlreiche Publisher und Webseitenanbieter um... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed