SEO-News

GoogleplexGoogle hat ein neues Format für AMP angekündigt. Die neuen AMP Stories ermöglichen es, mehrseitige Inhalte zu erstellen, die vor allem aus Bildern, Videos und Animationen bestehen. Damit tritt Google in direkte Konkurrenz zu Anbietern wie Snapchat oder Instagram.

 

Das Accelerated Mobile Framework (AMP), das Google in den vergangenen Jahren vorangetrieben hat, soll für die schnelle Darstellung von Inhalten auf Mobilgeräten sorgen. Bisher waren AMP-Seiten vor allem für statische Inhalte wie News, Rezepte und Blogbeiträge gedacht.

Doch jetzt kommt ein neues Format hinzu, das AMP aus der statischen Ecke herausholen soll: Die im Rahmen der aktuell laufenden AMP-Konferenz in Amsterdam angekündigten AMP Stories. Sie ermöglichen das Gestalten von Inhalten, die sehr bild- video- oder animationslastig sind und die von den Nutzern per Wischbewegung einfach und schnell durchgeblättert werden können. Bekannt sind ähnliche Formate beispielsweise aus den sozialen Netzwerken Instagram oder Snapchat.

 

AMP Story - Beispiel

 

Wie Googles für AMP verantwortlicher Produktmanager Rudy Galfi erklärt, ist das neue Format auf die mobile Nutzung ausgerichtet und soll das Erstellen von Geschichten mit Schwerpunkt auf optischer Darstellung ermöglichen.

Zum Start des Produkts hat Google mit verschiedenen Partnern zusammengearbeitet: CNN, Meredith, Vox Media, Washington Post, Hearst, Conde Nast, Mic und Mashable.

 

Kein Tool für AMP Stories, aber ein Tutorial

Wie meistens bei neuen Technologien sind auch bei den AMP Stories die Anfänge schwer. Aktuell gibt es noch kein Tool, mit dessen Hilfe sich einfach AMP Stories erstellen lassen. Auf der Webseite des AMP-Projekts gibt es aber ein Tutorial. Dort wird unter anderem erklärt, wie man eine mehrseite AMP Story mit Hilfe der Komponente "amp-story" erstellen kann. Innerhalb dieser Komponente können verschiedene Inhalte wie Überschrift, Text und Grafik für eine Story festgelegt werden.

 

AMP Story: Codebeispiel

 

Das Tutorial erklärt auch, wie optische Effekte für verschiedene Ebenen auf einer Seite gestaltet werden können, wie man Templates für die Ebenen einsetzen kann und wie Audio-Elemente hinzugefügt werden können. Außerdem kann man lernen, wie Animationen gesetzt, verwandte Links hinzugefügt und Best Practices für AMP Stories umgesetzt werden können.

Wie bei AMP auch wird es aber sicherlich demnächst die ersten Plugins und Erweiterungen für weit verbreitete Content Management Systeme wie WordPress oder Joomla geben, die beim Erstellen von AMP Stories unterstützen.

 

AMP Stories in der Suche

Es soll geplant sein, die AMP Stories mit der Zeit in den Suchergebnissen von Google anzuzeigen. Wann und in welcher Form das geschehen wird, steht aber noch nicht fest. Ebenfalls unbekannt ist, wie Publisher sicherstellen können, dass ihre AMP Stories auch tatsächlich den Anforderungen für die Darstellung in der Suche genügen. Vermutlich wird Google zu diesem Zweck ein ähnliches Werkzeug wie das bereits verfügbare AMP Testing-Tool zur Verfügung stellen.

 

Titelbild: Google

 

Verwandte Beiträge

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen


SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Neuer SEO-Contest: Punktesystem soll für mehr Fairness und Chancen sorgen
Montag, 30. Juli 2018
Im Rahmen eines neuen SEO-Contests kämmpfen wieder zahlreiche Publisher und Webseitenanbieter um... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed