SEO-News

URLObwohl Google relative und absolute URLs als gleichwertig betrachtet, werden für Canonical-Links absolute URLs empfohlen.

Der Unterschied zwischen relativen und absoluten URLs besteht darin, dass absolute URLs sowohl das Protokoll (zum Beispiel https), die Domain inkl. Top Level Domain und den Pfad einer Seite enthalten. Relative URLs bestehen dagegen nur aus dem Pfad der Seite.

Wie Google schon mehrfach betont hat, sind beide URL-Varianten für die Suche gleichwertig - trotz gewisser Vorzüge absoluter URLs zum Beispiel im Hinblick auf die Vermeidung von Duplicate Content oder das Erschweren des Kopierens der Seiteninhalte durch Content Scraper.

Was Canonical-URLs angeht, so empfiehlt Google den Einsatz absoluter URLs. Das erklärte Johannes Müller per Twitter. Damit könne laut Müller sichergestellt werden, dass die URLs richtig interpretiert werden:

 

Google: absolute URLs statt relative URLs für Canonicals verwenden

 

Was Müller damit meint, zeigt ein Beispiel: Angenommen, eine Seite ist sowohl in einer "www"- als auch in einer "Nicht-www"-Variante verfügbar wie zum Beispiel "www.beispiel.de/seite" und "beispiel.de/seite". Würde man nur die relative URL als Canonical angeben, so hieße diese schlicht "/seite". Google könnte den Canonical-Link dann auf zwei Weisen interpretieren: als "www.beispiel.de/seite" und als "beispiel.de/seite". Das wäre nicht eindeutig und könnte dazu führen, dass Google das falsche Canonical auswählt.

Daher sollten Canonical-Links, idealerweise aber auch alle anderen Links auf einer Webseite, als absolute URLs angegeben werden.

 

Titelbild: Copyright Photoco - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px