SEO-News

Flaggenmasten - InternationalisierungLändersezifische Top Level Domains können auch für Webseiten verwendet werden, die ein weltweites Publikum ansprechen sollen. Allerdings ist das Geotargeting für einzelne Länder mit solchen Top Level Domains nicht möglich.

Die Verwendung länderspezifischer Top Level Domains (ccTLDs) ist auch für weltweit relevante Webseiten möglich, ohne dass es dadurch zu Nachteilen in der Suche kommt. Das erkärte Johannes Müller im Webmaster-Hangout vom 11.01. Somit kann zum Beispiel auch eine Webseite mit einer .de-TLD für Nutzer in den USA relevant sein.

Nicht möglich ist dagegen das Geotargeting für bestimmte Länder mit einer ccTLD. Man kann also zum Beispiel auf einer Webseite mit einer .de-TLD keine speziellen Angebote für französische Suche-Nutzer erstellen.

Als möglichen Nachteil von ccTLDs für internationale Webseiten nannte Müller die Wahrnehmung der Domain aus einem anderen Land: Dadurch könne der Eindruck entstehen, dass die Inhalte nur für das jeweilige Land erstellt worden seien, aus dem die TLD stammt. Dem könne man aber durch die saubere Formulierung der Inhalte wie zum Beispiel der Seitentitel entgegenwirken.

Bei der Auswahl der passenden TLD sollte man sich also immer überlegen, ob neben den Nutzern im eigenen Land auch Nutzer aus anderen Ländern angesprochen werden sollen und falls ja, ob ein Geotargeting für bestimmte Länder benötigt wird. Nur im letzten Fall sollte zwingend eine generische Top Level Domain (gTLD) wie .com oder .eu verwendet werden. In allen anderen Fällen genügt eine ccTLD.

 

Titelbild: Copyright Marcel Schauer - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Geotargeting kann bei internationalen Websites den Rankings in solchen Ländern schaden, auf welche das Geotargeting nicht ausgerichtet ist.

Geotargeting und Hreflang sind zwei Ansätze für internationale Websites, die sich unterscheiden: Während Geotargeting für Suchanfragen mit lokalem Bezug bessere Rankings bringen...

Auch Länder-Domains (ccTLDs) können für internationale Websites verwendet werden. Zwar unterstützt Google für diese Domains kein Geotargeting, doch kann man dafür Hreflang-Verweise verwenden.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px