SEO-News

ChromeGoogle hat Chrome Lite Pages vorgestellt: Damit werden langsame Webseiten in Gebieten mit einer schlechten Mobilfunkabdeckung von einem Google-Server geladen, was zu einer deutlichen Beschleunigung führen kann.

Ein neues Feature im Chrome-Browser für Android soll langsame Webseiten deutlich schneller laden, wenn das Mobilfunknetzwerk Probleme bereitet. Die Funktion mit dem Namen Data Saver lädt eine modifizierte Version der Webseite direkt von Google-Servern. Diese Chrome Lite Pages sollen laut Google das Datenvolumen um bis zu 90 Prozent reduzieren und Seiten doppelt so schnell laden. 

Die Funktion steht jetzt auch für Seiten zur Verfügung, die über HTTPS ausgespielt werden. Wie Google schreibt, wird dabei nur die URL mit Google geteilt. Cookies, Login-Informationen und personalisierte Inhalte sieht Google dagegen nicht.

Je nach Region und verfügbarer Bandbreite im Mobilfunknetz kommen Optimierungen in Chrome sowie Google-Server zur Anwendung, um langsame Seiten schneller zu laden. Dabei konzentriert sich der Ansatz auf Netze, in denen lediglich 2G oder langsames 2G (GSM bzw. EDGE) zur Verfügung steht. Auch wenn das Laden bis zum "First Contentful Paint" mehr als fünf Sekunden dauern würde, können Lite-Seiten ausgespielt werden.

In der URL-Leiste des Browsers wird ein Hinweis angezeigt, wenn die Chrome Lite-Version geladen wurde. Durch Klick auf das Icon erhält man weitere Informationen und hat außerdem die Möglichkeit, die Orignalversion der Seite zu laden:

 

Chrome Lite Pages

 

Wer Chrome Lite testen möchte, muss einfach in Chrome die Option "enable Data Server" in den Einstellungen aktivieren:

 

Chrome enable Data Server

 

Falls man sich in einem zu schnellen Netzwerk befindet, lässt sich per #force-effective-connection-type unter chrome://flags eine Drosselung einstellen.

Entwickler können über die zugehörige Reporting API eine Mitteilung senden, wenn für eine Webseite die Chrome Lite-Version geladen wurde.

Chrome Lite ist vergleichbar mit den Web Light-Ergebnissen, die Google für manche Webseiten in den Suchergebnissen anzeigt. Auch diese werden bei einer schlechten Netzwerkanbindung ausgespielt und sind auf die Android-Version von Chrome beschränkt.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px