SEO-News

SuchmaschinenbotDie Verwendung von Subdomains auf demselben Server hilft nicht, das von Google bereitgestellte Crawl-Budget zu schonen. Der Einsatz eines CDNs kann dagegen hilfreich sein.

Immer wieder gibt es Fragen, wie man das Crawl-Budget von Websites optimieren oder besser ausnutzen kann. Wenn es um die eingebundenen Ressourcen einer Website wie CSS, JavaScript oder Bilder geht, lohnt es sich laut Google nicht, diese anstatt unter der Hauptdomain per Subdomain bereitzustellen. Wie Johannes Müller in einem aktuellen Webmaster-Hangout erklärte, erkenne Google dies. Es gehe bei Crawlen darum, den Server der gecrawlten Website nicht zu überlasten. Daran ändere auch die Verwendung von Subdomains nichts.

Was dagegen tatsächlich hilfreich sein könne, sei das Verlagern von Website-Ressourcen in ein Content Delivery Network (CDN). In diesem Fall werden statische Dateien wie Bilder nicht vom Server der Website, sondern von Servern des CDNs ausgepielt.

Laut Müller müssen sich Betreiber kleiner Websites keine Sorgen wegen des Crawl-Budgets machen. Dies sei nur relevant für große Websites mit mehreren Hunderttausend Seiten. Betreiber kleiner Websites sollten sich besser auf die Optimierung der Qualität oder der Ladezeiten kümmern.

Als weitere Möglichkeit, das Crawl-Budget zu schonen, nannte Müller das Zusammenfassen mehrerer kleinerer Dateien zu größeren Dateien. Dadurch lassen sich Requests einsparen.

 

Titelbild: Copyright Patrick Daxenbichler - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px