SEO-News

GoogleplexGoogle Ads bietet mit dem Leistungsplaner jetzt ein neues Tool, mit dem sich Vorhersagen für Kampagnen erstellen lassen. Daraus lässt sich ablesen, wie sich Änderungen an einer Kampagne auf die Konversionen, auf die Klicks und weitere KPIs auswirken.

Wie sollte man das verfügbare Budget auf verschiedene Google Ads-Kampagnen verteilen, um die optimale Ausbeute zu erzielen? Bei der Beantwortung dieser Frage hilft jetzt ein neues Tool: der Leistungsplaner. Er steht in Google Ads im Bereich "Tools" zur Verfügung. Man kann mit verschiedenen Variablen experimentieren und zum Beispiel testen, wie sich verschiedene Cost per Actions (CPAs) auf die Konversionen auswirken.

 

Google Ads: Leistungsplaner

 

Um einen Budgetplan zu erstellen, kann man entweder Klicks oder Komversionen als Schlüssel-KPI verwenden. Als Ziel lassen sich entweder Klicks, Kosten oder der durchschnittliche Klickpreis (CPC) setzen, wenn man Klicks als primäre Metrik verwendet, oder Konversionen, Kosten oder der durchschnittliche CPA, wenn Konversionen als primäre Metrik zum EInsatz kommen.

Auch innerhalb einzelner Kampagnen kann man Vorhersagen berechnen lassen, zum Beispiel, welche Effekte das Hinzufügen weiterer Keywords hat.

 

Welche Kampagnen sind für den Leistungsplaner geeignet?

Nicht alle Kampagnen sind für den Leistungsplaner geeignet. Die Voraussetzungen an die Kampagnen sind:

  • Laufzeit seit mindestens 72 Stunden
  • Mindestens drei Klicks in den letzten sieben Tagen
  • Mindestens eine Konversion in den letzten sieben Tagen, falls die Kampagnen auf Konversionen ausgerichtet sind
  • Suche-Kampagne, die eine manuelle CPC-, erweiterte CPC-, Ziel-CPA-, Klickmaximierungs- oder Konversionsmaximierungsstrategie verfolgen.

 

Die Berechnung der Vorhersagen

  • Die Vorhersagen werden alle 24 bis 48 Stunden berechnet
  • Saisonale Schwankungen wie Ferienzeiten werden je nach Branche und Ort berücksichtigt
  • Vorhersagen sind umso genauer, je näher sie zum Starttermin erstellt werden
  • Für Kampagnen, die über zu wenige Daten für eine Vorhersage, aber über genügend Klicks verfügen, können durch manuelle Eingabe einer Konversionsrate dennoch Vorersagen für Konversionen erzeugt werden.

Die im Leistungsplaner vorgenommenen EInstellungen werden nicht automatisch übernommen. Man kann die entsprechenden Daten aber herunterladen und im Google Ads-Editor verwenden.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.


SEO-Newsletter bestellen

Melde Dich für den SEO-Newsletter von SEO Südwest an und erhalte monatlich eine Übersicht der wichtigsten SEO-News.

Mit SEO Südwest vernetzen

Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px