SEO-News

ZielgenauEine aktuelle Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen dem monatlichen SEO-Budget und der Zufriedenheit mit SEO-Anbietern.

SEO-Dienstleistungen kosten Geld, und das je nach Umfang der Beauftragung nicht wenig. Es wäre auch falsch, in diesem Bereich zu sparsam zu sein, denn die Qualität des beauftragten SEO-Anbieters kann nachhaltige Auswirkungen auf den Erfolg oder Misserfolg einer Website in den Suchergebnissen haben.

Eine aktuelle Studie des SEO-Dienstleisters Backlinko aus den USA deutet jetzt auf einen Zusammenhang zwischen dem monatlichen SEO-Budget und der Kundenzufriedenheit hin. Dabei zeigt sich vereinfacht gesagt: Wer mehr bezahlt, ist zufriedener.

Kleine US-Unternehmen bezahlen durchschnittlich knapp 500 US-Dollar pro Monat für SEO-Beratung. Kunden, die mehr als 500 US-Dollar im Monat bezahlen, haben eine um 53,3 Prozent höhere Zufriedenheitswahrscheinlichkeit als Kunden, die weniger als 500 US-Dollar pro Monat bezahlen.

Die Auswahl der SEO-Anbieter durch die kleinen Unternehmen findet zumeist über Links, die Google-Suche sowie über Online-Reviews statt. Nur etwa 8 Prozent wählten einen SEO-Anbieter auf Basis von Online-Anzeigen aus.

Besonders wichtig ist der Ruf: 74 Prozent der Unternehmenseigentümer nannten die Reputation des SEO-Anbieters wichtig oder extrem wichtig. Auch die monatlichen Kosten sowie die eigenen Rankings des SEO-Providers wurden als wichtige Faktoren genannt. Weniger wichtig erscheinen dagegen die Präsenz in sozialen Medien sowie Fallstudien anderer Kunden. Das gilt auch für das Gewinnen neuer Follower in sozialen Medien: Nur 26 Prozent sehen dies als wichtig an.

Den Inhabern der kleinen Unternehmen ist es laut Studie außerdem wichtig, dass ihnen der SEO-Anbieter Zugriff auf zusätzliche Kunden ermöglicht. 83 Prozent nannten diesen Faktor.

Die kleinen Unternehmen sind überwiegend unzufrieden mit ihren derzeitigen SEO-Anbietern: Nur etwa 30 Prozent würden den aktuellen Dienstleister einem Freund oder einem Kollegen empfehlen. Agenturen schnitten hier besser ab als Freelancer. 

Wenn es um den Wechsel des SEO-Dienstleisters geht, nannten 44 Prozent enttäuschte Erwartungen mit den Business-Ergebnissen als Grund. 34 Prozent führten Kundenservice und Reaktionszeit an. Nur in 21 Prozent war der Grund das Angebot eines Wettbewerbers. Die Wechselfreudigkeit zeigt sich auch an diesen Zahlen: 65 Prozent der kleinen Unternehmen haben schon mit mehreren SEO-Anbietern zusammengearbeitet, 25 Prozent sogar mit drei oder mehr Dienstleistern.

Die Markenwahrnehmung wurde als weiterer wichtiger Faktor genannt: Für 61 Prozent der Befragten spielt die Brand Awareness eine wichtige Rolle.

Interessanterweise wird auch der Standort der SEO-Anbieter als bedeutsam empfunden: 78 Prozent der kleinen Unternehmen messen diesem Faktor eine hohe bis extrem hohe Bedeutung bei. Das ist erstaunlich, weil sich SEO-Dienstleistungen sehr gut online erbringen lassen. Doch wie es scheint, spielt die persönliche Präsenz eine Rolle, wenn es um die Bildung von Vertrauen geht.

 

Titelbild: Copyright dziewul - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Was kostet SEO?

In diesem Beitrag erfahren Sie, mit welchen Kosten SEO für verschiedene Arten von Websites verbunden ist. Neben unterschiedlichen Abrechnungsarten werden auch typische Stundensätze sowie...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden
 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px