SEO-News

URLAuch Backlinks auf URLs mit Parametern, die per Google Search Console vom Crawlen ausgeschlossen wurden, können von Google gewertet werden, wenn Google die passende Canonical URL erkennt.

In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, das Crawlen von URLs mit bestimmten Parametern per Google Search Console auszuschließen, etwa dann, wenn sich die URLs nicht auf den dargestellten Inhalt auswirken.

Backlinks, welche auf solche URLs zeigen, können dennoch von Google gewertet werden. Das erklärte Johannes Müller im Webmaster-Hangout vom 1. November. In einer Anfrage ging es um eine Website, auf der es URLs mit einem Affiliate-Parameter gibt. Diese URLs wurden per Search Console vom Crawlen ausgeschlossen.

Müller antwortete, selbst wenn man eine solche Einstellung vornehme, würden die betreffenden URLs dennoch gecrawlt, nur nicht mehr so oft. Um das Crawlen komplett auszuschließen, müsse man die robots.txt verwenden.

Google prüfe durch das Crawlen immer wieder, ob alles in Ordnung sei. Zudem versuche Google, zu den URLs die jeweilige Canonical URL zu identifizieren. Wenn dies gelinge, könne sich der Wert der Backlinks auf die Canonical URL übertragen. 

Um zu prüfen, ob und welche Canonical URL Google ausgewählt hat, kann man das URL Inspection Tool in der Google Search Console verwenden.

Man kann Google dabei helfen, die richtige Canonical URL zu finden, indem man zum Beispiel einen Canonical-Link setzt, Weiterleitungen verwendet und eine konsistente interne Verlinkung nutzt. Auch die URLs in der XML-Sitemap werden als Signal für Canonicals gewertet. Das gilt auch für hreflang-Verweise.

Müller riet außerdem dazu, für Affiliate-Links rel="nofollow" oder rel="sponsored" zu verwenden, weil durch die Links eine finanzielle Beziehung abgebildet wird.

 

Google Webmaster-Hangout vom 1.11.2019: Position 24:48

 

Titelbild: Copyright Photoco - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px