SEO-News

Review-SterneDer vorschnelle Wechsel auf einen neuen Typ von strukturierten Daten kann unter Umständen dazu führen, dass Google zumindest vorübergehend keine Rich Snippets mehr für die Website anzeigt.

Strukturierte Daten sind notwendig, damit Google für eine Website erweiterte Suchergebnisse anzeigen kann, die sogenannten Rich Snippets bzw. Rich Results. Diese gibt es in verschiedenen Varianten, zum Beispiel mit Veranstaltungsdaten, Produktbewertungen oder für Rezepte.

Immer wieder erweitert Google den Kreis unterstützter strukturierter Daten und zeigt zusätzliche Varianten von Rich Snippets an. Das Problem dabei: Oftmals erscheinen die neuen Rich Snippets nicht in allen Ländern bzw. für Websites aus allen Ländern. Meistens führt Google neue Features zunächst in den USA bzw. in englischsprachigen Ländern ein.

Wenn man nun zu früh auf neue strukturierte Daten setzt, die im eigenen Land noch nicht unterstützt werden, kann das ungewünschte Folgen haben. Das zeigt ein Beispiel aus einem aktuellen Google Webmaster-Hangout. Es ging um eine Website für die Niederlande und Deutschland, die Vergleiche zu Bildungsveranstaltungen und Kursen ethält. Ein Webmaster erklärte dort, er habe die bisher gesetzten strukturierten Daten für Events und Bildungsevents auf der Website ausgetauscht durch den Daten vom Typ "Kurs". Danach seien keine Rich Snippets mehr angezeigt worden.

Im Gespräch mit Johannes Müller wurde erwähnt, dass neue Arten von strukturierten Daten manchmal erst in einem oder mehreren Ländern getestet werden, bevor sie überall unterstützt werden. Im aktuellen Beispiel kann das eine mögliche Ursache für die aufgetretenen Probleme sein, wenngleich Johannes Müller sich nicht sicher war, ob die strukturierten Daten für Kurse tatsächlich noch nicht in Europa verfügbar sind.

Eines lässt sich aus diesem Fall mit Sicherheit ableiten: Man sollte den Typ der verwendeten strukturierten Daten nicht wechseln, ohne sich vorher zu vergewissern, dass sie für das Land, aus dem eine Website stammt, und für die Ziel-Länder unterstützt werden. Es kann sinnvoll sein, zunächst einzelne Seiten umzustellen und die Ergebnisse zu testen.

 

Bild © ojogabonitoo - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px