SEO-News

Google Lichtwand ZürichWenn Google URLs einer Website nicht indexiert, sollte man immer einen Blick auf die Qualität der Seiten und der gesamten Website werfen. Dabei geht es nicht nur um Inhalte.

Es kann verschiedene Gründe dafür geben, dass Google URLs einer Website nicht indexiert. Dabei sind vor allem die Kategorien "gcrawlt, nicht indexiert" sowie "gefunden, nicht indexiert" aus dem Report zur Indexabdeckung in der Google Search Console zu nennen. URLs, welche unter eine dieser Kategorien fallen, können von Google technisch gesehen gecrawlt und indexiert werden. Dennoch entscheidet sich Google gegen eine Aufnahme der URLs in den Index.

Die Ursache dafür ist oft in der Qualität der einzelnen Seiten sowie der gesamten Website zu suchen. Wie Johannes Müller im Webmaster-Hangout vom 15. Mai erklärte, sollte man sich in diesen Fällen fragen, wie die betreffende Website qualitativ deutlich verbessert werden könne. Das sei nicht einfach. Möglich sei zum Beispiel das Zusammenlegen einzelner Seiten zu höherwertigen Seiten.

Müller betonte, dass sich die Qualität nicht nur auf die Inhalte beziehe. Es gehe um mehr als die Worte auf einer Website. Google betrachte eine Website aus Sicht der Nutzer.

Daher sollte man auf einer Website auch immer die Struktur und Hierarchie, also auch die Aufteilung der Inhalte in passende Kategorien, sowie die User Experience insgesamt im Auge behalten. Die mobile Darstellung, die Menge angezeigter Werbung, Ladezeiten und vieles mehr können hier eine Rolle spielen.

Natürlich sollten auch die Inhalte selbst einer kritischen Prüfung unterzogen werden. Gib es zum Beispiel Thin Contenta auf der Website? Sind die Beiträge umfangreich genug und beantworten die wichtigsten Fragen der Nutzer? Passt der Sprachstil?

Bereits früher hatte es Hinweise von Google auf einen möglichen Zusammenhang zwischen der Qualität und der Indexierung gegeben. Anfang dieses Jahres hatten sich zum Beispiel die Betreiber einiger Websites darüber beschwert, dass Google lange brauche, um ihre URLs zu indexieren. Johannes Müller erklärte dazu, dass man eine Website deutlich verbessern müsse, wenn man auf das manuelle Einreichen von URLs zur Indexierung per Google Search Console angewiesen sei.

All das kann sich auf die Indexierung durch Google und auch auf die Rankings auswirken. Mögliche Effekte von Defiziten zeigen sich häufig besonders nach Google Core-Updates wie zuletzt beim Core-Update vom Mai.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px