SEO-News

Google SERPsDas Blockieren das Back-Buttons im Browser, um zu verhindern, dass man zurück zu den Suchergebnissen gelangt, verstößt zwar nicht gegen offizielle Google-Richtlinien, ist aber laut Google ein Ärgernis für die Seitenbesucher.

Auf manchen Websites wird der Back-Button im Browser mithilfe von JavaScript so manipuliert, dass man von der Website nicht mehr zu der Seite zurückkehren kann, von der man gekommen ist - zum Beispiel von der Suche.

Auf die Frage, ob Google das sogenannte Back Button Hijacking mit einer Penalty belegen würde, antwortete Johannes Müller in einem aktuellen Webmaster-Hangout, er wisse nichts über Richtlinien, die so etwas verbieten würden. Es habe keine Auswirkungen auf die Darstellung in der Suche. Für die Seitenbesucher sei dies aber ein Ärgernis.

In der Tat sind solche Techniken, welche die bewussten Entscheidungen der Nutzer beeinflussen und ihr Verhalten manipulieren sollen, sehr störend. Dadurch wird höchstens eines bewirkt: Die Besucher kehren nicht zurück und empfehlen solche Websites auch nicht weiter.

Auch wenn es vielleicht keine direkten Auswirkungen auf die Rankings durch das Blockieren des Back-Buttons gibt, so können sich dadurch zumindest indirekte Konsequenzen ergeben - zum Beispiel in Form von weniger Links und weniger Traffic, weil solche Websites gemieden werden.

Interessant ist vielleicht auch diese Frage: Wenn Google das Blockieren des Back-Buttons nicht bestraft, ist dies vielleicht als weiteres Indiz dafür zu sehen, dass für Google die Bounce Rate bzw. die Absprungrate kein Rankingfaktor ist? Immerhin wird mit einer solchen Manipulation die Absprungrate beeinflusst.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google: Auch Links mit Hash zählen

Zwar ignoriert Google normalerweise den Teil in URLs, der sich hinter einem Hash-Symbol verbirgt, doch werden Links auf solche URLs dennoch gewertet.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px